L-Welse.com Forum

L-Welse.com Forum (https://www.l-welse.com/forum/index.php)
-   Südamerika - sonstige Welse (https://www.l-welse.com/forum/forumdisplay.php?f=20)
-   -   Hexenwelse & Co. (https://www.l-welse.com/forum/showthread.php?t=1055)

Norman 28.08.2003 12:36

Hi,

Da ich mich mit meinem neuen Aquarium wieder etwas mehr den verschiedenen Arten und Gattungen der Unterfamilie Loricariinae widmen will bräuchte ich noch ein paar Ideen zur Besatzfrage. Nennt mir einfach mal ein paar Arten die euch einfallen.

Was bisher rein soll:
Sturisoma festivum
Hemiloricaria melini
Crossoloricaria bahuaja

WW:
ca. 27°C
ph um 6
2° gH

Welche Arten mich nicht interessieren:
Hemiloricaria sp. Red
Hemiloricaria lanceolata
Hemiloricaria fallax
Loricaria similima

so, danke schonmal für eure Anregungen
Norman

moonflower 28.08.2003 12:49

hi norman
also sp. red und lanceolata denk ich sind nix für dich ;)
viel zu gewöhnlich und hat schon jeder

außerdem sind die beiden arten begeisterte laichfresser :(

similima und fallax sind hübsch

meine fallax sind leider sehr nervöse brüter

liegen ein oder zwei tage ganz interessiert in eine röhre und dann verlieren sie scheinbar das interesse, oder verlieren plötzlich die lust sobald ein weibchen zu ihnen will :hmm:

Norman 28.08.2003 13:02

Hi Kerstin,

Zitat:

also sp. red und lanceolata denk ich sind nix für dich
viel zu gewöhnlich und hat schon jeder

Was heißt hier zu gewöhnlich ? :hmm: :vsml:
Nein, das nicht so unbedingt, sie stellen wie H.fallax keine Herausforderungen mehr für mich dar, da ich sie schon vor einiger Zeit ohne große Probleme züchten konnte.
Allerdings hat mir mein Händler (als ich die Crossos abgeholt habe) gesagt dass er demnächst H.lanceolata-ähnliche Tiere bekommen soll mit einer weiß-grauen Färbung. Kennt jemand diese Hexenwelse ?
Zitat:

similima und fallax sind hübsch

L.similima ist nicht mein Fall und H.fallax hatte ich schon

Hast du nicht noch irgendwelche anderen Ideen ?
Farlowellas hatte ich noch nie, finde ich aber sehr interessant. Nur sollen viele Arten eher kühleres Wasser bevorzugen, nur die wenigsten sind wohl mit Temperaturen um die 27°C einverstanden. Und bei Farlowellas die Arten auseinander zu halten ist wirklich nicht gerade einfach, zumal ich mich bisher zu diesem Gebiet auf Minimalliteratur beschränken muss da ich den Welsatlas noch nicht habe.

mfg
Norman

moonflower 28.08.2003 13:04

*upsa*

du hattest ja geschrieben "was dich NICHT interessiert" :oh: :schäm:

und ich hab mich schon gewundert ... :blink:

sry aber ich halt bei mir alles bei 24-26 C, wärmere aquarien hab ich nicht

Norman 28.08.2003 13:08

Siehst du, bei mir wird dass das erste "Kaltwasserbecken" :tfl:

Martin G. 28.08.2003 15:25

Hi Norman,

superschöne Tiere: H. teffeana und H. formosa - auch sehr anspruchsvoll. Wirst du aber kaum bekommen :( . Wenn du andere Hexenwelse suchst, wüßte ich nicht, was ich dir empfehlen soll, wenn du sagst, H.fallax ist dir zu anspruchslos. Die anderen sind nicht schwerer oder brauchen es kühler. Rineloricaria latirostris zum Beispiel. Ist leider ein richtiger "Kaltwasserbewohner".

Empfehlenswert sind auch Lamontichthys. Die passen zwar zu der Wassertemperatur, haben aber in einem Gesellschaftsbecken nichts verloren. Am besten ohne Sand zu pflegen...

Wenn du schon Sturisoma hast, brauche ich dir ja kaum Sturisomatichthys empfehlen - obwohl die züchterisch anspruchsvoller sind.

Mehr fällt mir spontan nicht ein. Über Reganella, Apistoloricaria u.ä. müssen wir uns ja leider nicht unterhalten :cry: .

Gruß, Martin.

Norman 28.08.2003 15:45

Hi Martin,

Für H.teffeana stehe ich jetzt bei meinem Händler auf der "Warteliste" :vsml: und H.formosa könnte ich nach Aussage von ihm ohne weiteres bekommen, der gefällt mir allerdings nicht so sehr (vielleicht hab ich auch noch kein gutes Bild von ihm gesehn').

Schade dass Lamontichthys wegfällt... warum will der keinen Sand als Bodengrund ?

Leider können wir uns über Apistoloricaria, Reganella und Co. nicht unterhalten. :(

Was mir noch vorschwebt sind Hemidontichthys acipenserius. Allerdings weiß ich noch nicht woher ich die bekomme.

mfg
Norman

Martin G. 28.08.2003 15:59

Hi Norman,

du kannst H. formosa ohne weiteres bekommen? Nehmen und rüberschicken ;) . Das glaube ich nicht :no: ... Wo bekommt er die denn her? Das ist nach Aussage verschiedener der seltenste "Prachthexenwels"... Recht hast du - sieht H. fallax ziemlich ähnlich. Reizoll aber allein schon wegen seiner Seltenheit und seines Anspruchs.

Hemiodontichthys würde ich mal im BSSW nachfragen. Früher hatten den relativ viele. Wie es heute aussieht, weiß ich nicht.

Lamontichthys machen sich nicht gut auf Sand, weil die dann hauptsächlich an der Scheibe sitzen und zu wenig fressen - bei so heiklen Fischen sollte man schon möglichst optimale Bedingungen schaffen (gut, sollte man bei allen - aber fast allen Loricariiden gefällt die blanke Bodenscheibe besser, sie leben aber auch sehr gut auf Sand).

Gruß, Martin.

Norman 28.08.2003 16:04

Hi Martin,

Zitat:

du kannst H. formosa ohne weiteres bekommen? Nehmen und rüberschicken . Das glaube ich nicht ... Wo bekommt er die denn her? Das ist nach Aussage verschiedener der seltenste "Prachthexenwels"... Recht hast du - sieht H. fallax ziemlich ähnlich. Reizoll aber allein schon wegen seiner Seltenheit und seines Anspruchs.
Doch doch, er meinte er hatte die H.formosa dort zu dutzenden gefangen und es wäre kein Problem diese zu importieren.
:hmm: Seltenheit... ist auch ein Aspekt der mich überzeugen könnte. :vsml:

mfg
Norman

Panaque nigrolineatus 28.08.2003 16:43

Hey!
Wieviel Fischh soll denn überhaupt noch rein??? :wirr: :wirr:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum