Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.04.2021, 08:53   #3
Ramones76
gönnt sich eine Auszeit
 
Registriert seit: 29.03.2021
Beiträge: 16
Guten Morgen,

Ja, das bekomme ich ganz schnell hin.

Der lw in meinem Ausgangswasser ist 770 ms und der ph ist bei 7,7 und 8. Wir haben hier, glaube ich, ne gh von 18- 20... Also wirklich hartes Wasser.

Wo will ich hin?
Nun, Das ist nicht immer so einfach. Weil es ja immer gewisse unterschiedliche Momente gibt.
Ich habe nur Südamerikaner... Welse und apistogramma.
I'm ganz normalem Hälterungsbecken würde ich einen ph von max 6,5 anstreben. Mit einem lw von max 400.
Zur zucht brauch ich dann teilweise auch schon mal 5,5 bei einem lw von 200.
Das ist für mich gerade immer etwas schwierig. Ich probiere das mit Torf einzustellen. Das ist immer ein umhergespiele.
Ich würde immer gern das selbe Wasser zum wechseln haben wollen, egal ob im Hälterungsbecken oder im Zuchtbecken das etwas weichere und saurer Wasser, damit die Tiere bei selbigem nicht ne Attacke bekommen.
Nan, da ich ja fast ausschließlich apistogramma gehalten habe, weiß ich, dass die dann eben etwas extremer zur zucht brauchen. Es geht auch im "normalen Bereich". Aber bei ph zwischen 5,5 und 6 und einem lw zwischen 200 und 300 hab ich bessere Erfolge.
Das wird bei den welsen nicht ganz anders sein.

Lg kalle
Ramones76 ist offline   Mit Zitat antworten