Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.07.2022, 15:32   #1
laul.laulsen
Babywels
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 5
Mein neuer Zuchtraum

Hallo, ich bin gerade voll dabei mir einen eigenen, etwas größeren, Zuchtraum für hauptsächlich meine schönen Welse zu bauen. Der Raum hat so grob 12m^2. Becken habe ich mir schon besorgt und komme mit allen zusammen auf ein Gesamtvolumen von ca 3500l.Nun zu meinen offenen Fragen:

Ich will eine Ringleitung verlegen um alle Becken dezentral (zwecks unterschiedlicher Wasserwerte und Krankheiten) über jeweilige HMF zu filtern. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher wieviel Luft ich denn jetzt bräuchte pro Stunde, da ich sehr wenig Erfahrung mit der theoretischen Dimensionierung habe und inwiefern dann das ganze klappt. Eine kurze Auflistung der Becken: 5x100l, 18x120l, 2x140l, 2x200l. Ich hätte jetzt so grob 6000l/h gesagt aber ihr könnt mir ja noch eure Einschätzung dazu sagen.

Und es gibt auch noch ein weiteres Thema bei dem ich zwar theoretisch einen Plan habe, aber keine Ahnung habe ob dieser funktioniert und auch nicht wirklich etwas zu einer vergleichbaren Vorrichtung im Internet gefunden habe. Ich will alle Becken über Wärmetauscherspiralen mit einer Luftwärmepumpe beheizen. Dazu habe ich mir folgende Konstruktion überlegt: Es wird ein Wasserreservoir geben, in welchem eine Pumpe liegt, die das Wasser in die Wärmepumpe pumpt. Dort wird das Wasser dann erwärmt und durch den druck weiter in eine Hauptleitung gedrückt, welche an der Decke verläuft. Von dieser Hauptleitung gehen dann einzelne dünnere Leitungen in die Aquarien, welche jeweils so eine kleine Spirale drin haben und dort das Wasser erwärmen. Natürlich gibt es von dort an auch wieder einen Rücklauf in das Reservoir. Ob das so funktioniert und wenn ja mit welcher Vorlauftemperatur ich heizen müsste weiß ich nicht.

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen damit und kann mir weiter helfen, ich wäre ihm oder ihr aufjedenfall sehr sehr dankbar.
mfg paul
laul.laulsen ist offline   Mit Zitat antworten