Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.12.2015, 16:19   #1
Baron Ätzmolch
Ich glotz TV!
 
Registriert seit: 29.01.2004
Beiträge: 873
Images: 1
"Reprodução in vitro e criopreservação de gametas do cascudo zebra imperial ("Hypancistrus zebra") como ferramentas para conservação da espécie"

Mahlzeit!

Die wisssenschaftliche Forschung an H. zebra in Brasilien geht weiter, diesmal an der Uni in Manaus.

200 Zebras, die aus Beschlagnahmungen des IBAMA stammen, werden zu Forschungszwecken benutzt, die Erkenntnisse zur verbesserten Vermehrung von H. zebra in Gefangenschaft bringen sollen, mit besonderem Augenmerk auf die Larvalentwicklung und Fütterungs-/Ernährungsaspekte.

Dabei sollen u.a. Aspekte zur Keimzellenreifung und Paarung, der künstlichen Befruchtung von Eizellen mit frischem und tiefgefrorenem Sperma, und das Konservieren von Keimzellen/Embryonen durch Tiefgefrieren beleuchtet werden, alles mit dem Ziel, das Überleben der Art sicher zu stellen.

https://www.ufopa.edu.br/noticias/20...de-nilton-lins

--Michael

Prosit Neujahr!
Baron Ätzmolch ist offline   Mit Zitat antworten