Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2016, 11:12   #2
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.908
Images: 2219
Moin Karsten,

willkommen zurück!

Chasmocranus longior - Noch nie gepflegt, kenne auch niemanden der das tut.

Ituglanis amazonicus ist eine der Arten, die mich davon überzeugt hat, niemals Ituglanis oder Trichomycterus mit anderen Arten zu vergesellschaften. Bei mir sind Aphanius, Corydoras und Hyphessobrycon bei entsprechenden Vergesellschaftungen gestorben, immer kurz nach der Zusammenführung. Ansonsten viel Daphnia und Tümpelfutter, ersteres intensiviert den Farbkontrast. Kann man übrigens auch gut bei Zimmertemperatur pflegen. Bzgl. der Vermehrung sollten sie ähnlich T. alternatus sein, da kannst du dich mal bei Achim Werckenthin erkundigen, und im BSSW-Report war auch mal eine Veröffentlichung darüber.

Microglanis poecilus, hmm, da würde ich alles machen wie bei M. iheringi, kann mir nicht vorstellen, adss die Art schwierig ist.

Pimelodella cristata ist simpel, ähnlich wie Pimelodus spp.
Aber ich hatte immer den Eindruck, dass sie weniger hektisch sind. Vermehrt wurde die Art noch nicht, wie alle Pimelodella spp. Im Gegensatz zu Pimeodus spp. reagieren sie aber anfälliger auf schlechte Wasserqualität, und taumeln dann durchs Freiwasser.


lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten