L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Ernährung der Fische
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Ernährung der Fische Wie füttere ich meine Welse und Beifische richtig?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2004, 08:54   #1
J
Babywels
 
Registriert seit: 26.04.2004
Beiträge: 3
Hallo,

ich habe bezüglich der Fressgier meiner Barsche bedenken das meine Welse nicht genug zu fressen bekommen. Aber erst einmal möchte ich mein Becken kurz vorstellen:

375 L; ph 7,5, GH 15, kh 8, bepflanzt mit Anubias, feiner Kies 2mm, Lochgestein und eine Wurzel.

Malawis
electra
demasoni

Tanganjika
duboisis

Welse
6 Synodonotis multipunctatus
3 Peckoltia vitata
5 L114 (habe ich vor am Wochenende zu kaufen)

Jetzt meine Frage:
Wenn ich Abends Futtertabletten (4) ins Becken werfe, stürtzen sich die Barsche sofort auf das Futter. Die Welse habe da nicht viel zu lachen. Ich füttere sonst 2x täglich. Gefrierfutter kommt sowieso nicht am Boden an, wird alle beim Absinken vertilgt.

Würde mich über ein paar Tips und Tricks freuen.
Danke
Jörg
J ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2004, 09:10   #2
West-Le
Jungwels
 
Registriert seit: 31.01.2004
Beiträge: 36
Hi Jörg !

Versuchs mal 1-2h nachdem das Licht aus ist.

MfG Andre´

Hast Du Dir das mit den 5 L114 gut überlegt ? :hmm:
Da wird es richtig eng im Becken ! :tfl:
__________________
L89,L134,L144,L162,L183,L239,Panaqolus spec.,H.beni,C.schwartzi und die 2 "Mutti-Welse" Herbert und Schredder (L165+L190) mit unantastbarem Haustierstatus !
West-Le ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2004, 09:34   #3
katja
Wels
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 82
Hallo,

wenn ich das richtig sehe, werden die L114 richtig groß. Dazu dürfte Dein Becken aber nicht geeignet sein.

Und wenn Du jetzt schon Bedenken hast, sie kommen zu kurz, wie sollen dann die 5 L114 Ihr Futter bekommen?

Flockenfutter und Granulat müssten die Synodontis aber eigentlich abbekommen, wenn Du das Flockenfutter unter die Oberfläche gibst und schnellsinkendes Granulat verwendest.

Und Frostfutter vielleicht ab und zu auch mal schnellsinkendes verwenden.

Nachts füttern kannst Du auf jedenfall probieren und ansonsten vielleicht einfach etwas mehr und nur einmal täglich füttern.
__________________
Gru
katja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2004, 09:37   #4
Guest
 
Beiträge: n/a
Habe mich noch nicht wirklich für 5 L114 entschieden. Bin noch unsicher. :hmm:

Danke für den Hinweis
  Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2004, 09:38   #5
Indina
L-Wels Queen
 
Benutzerbild von Indina
 
Registriert seit: 12.06.2003
Beiträge: 1.070
Images: 2
Hallöchen,

wenn Du fütterst, wenn es RICHTIG dunkel ist (also auch kein Restlicht mehr von der Raumbeleuchtung ins Becken kommt), dann dürften die Barschies kaum 'ne Chance haben. Die Welse aber um so eher.

Gruß, Indina
__________________
L18, L46 (+), L134 (+), L200, C. melanotaenia (+)

Indina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2004, 15:17   #6
mariaheld
Jungwels
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 34
hallo Jörg,
das Problem hatte ich am Anfang auch, da meine oben schwimmende Fische sehr verfressen sind. Wenn ich die Tabletten abends für die Welse rein tat waren die anderen schneller, sie brauchen die Tabs nicht zu sehen, sie riechen es. Seit dem gibt es für alle am Morgen essen dann sind alle beschäftigt und lassen den Welsen auch die Tabs.
Viele Grüße
Maria
__________________
Meine L-Welse: 2xL 129 2xL333 2xL081 und viele kl.A-Welse NZ
mariaheld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2004, 00:34   #7
emsing
Jungwels
 
Registriert seit: 19.01.2004
Beiträge: 30
Hallo!

Ich kenne mich zwar mit Barschen nicht aus, dafür habe ich aber Schleierschwänze mit im Becken.
Wenn ich die Welse bei Licht ( ich glaube, die Schleiers finden auch alles im Dunkeln) fressen sehen möchte, klebe ich eine von diesen Haft- Futtertabs ( wie SERA Nip) an die Scheibe - da lenkt ab- und die Welse u.a. können in Ruhe an ihren Tabletten knabbern.

Viele Grüße,

Anke
emsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2004, 19:08   #8
Ronald der Pathologe
Babywels
 
Registriert seit: 14.04.2004
Beiträge: 13
Guten Tag gesagt...
meine Schleierschwänze und Shubunkin lassen auch nichts am Boden ankommen und selbst im dunkeln riechen sie die futtertabs für die Welse ( 3 Liniendorn und 2 Wabis ).
Ich habe lange nach einer Lösung gesucht.
Die Welse bekommen durch ein Rohr ihre Tabs direckt vor die Höhlen . Klappt prima .
Nasse Grüße Ronald
__________________
...nichts ist so wie es scheint...
Ronald der Pathologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 08:07   #9
J
Babywels
 
Registriert seit: 26.04.2004
Beiträge: 3
Ich danke Euch für Eure wertvollen Tipps.
Gruß
Jörg
J ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:56 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum