L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Aquaristik allgemein
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Aquaristik allgemein Alle Bereiche, die nicht durch andere Foren abgedeckt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2010, 21:24   #1
igfas
Jungwels
 
Registriert seit: 23.08.2010
Beiträge: 35
Neues Welsbecken

Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne ein kleines Aquarium mit L-Welsen zulegen. Aktuell betreibe ich ein 2m Artbecken mit Prachtschmerlen als Besatz.

Bei dem Becken dachte ich an 150x60x50cm LxBxH mit einem externen Filterbecken, da mir ein HMF Filter einfach zu viel Platz wegnimmt, abgesehen davon wird ja eine gewisse Filterleistung bei großen Welsen vorausgesetzt, da bezweifle ich einfach das der HMF das noch bewältigt bekommt. Soll jetzt keine Abwertung sein, ich setzte im großen Becken auch einen HMF Filter ein. Da Becken ist von der Größe her schon an der Obergrenze von dem was ich noch zusätzlich stellen kann. Mehr geht wirklich nicht!

Bei den Welsarten habe ich mich eigentlich ein den L-190 oder L-14 verliebt. Den L-190 finde ich natürlich auf Grund seiner zu erreichenden Größe recht problematisch, 60cm ist schließlich schon eine Hausnummer.

Folgende Fragen konnte ich mir bis jetzt nicht beantworten:

Beim Besatz dachte ich entweder an:
2 x 190 oder 4 x L-14 Hält man die Welse nun einzeln oder in einer Gruppe? Leider finde ich in der Literatur dazu keine Infos.

Ein weiter Besatz ist nicht geplant. Eventuell irgendwann noch was für den mittleren Wasserbereich was passt. Da bin ich mir allerdings noch recht unsicher.

Bei der Einrichtung dachte ich an Quarzsand, ca. 10cm + viele Wurzel. Bei der Beleuchtung wollte ich auf 2 x T5 54Watt gehen. Die sollten eigentlich schon mehr als genug sein. Die Bepflanzung wollte ich mäßig setzten, da L-Welse diese ja gerne als Nahrungsergänzung nutzten. Für die CO² Versorgung könnte ich mein bestehendes CO² System mit Nachtabschaltung und 10KG/Flasche nutzen. Die CO²-Zufur würde über einen Außenrekator erfolgen. Jedoch möchte ich maximal 10mg/l CO² erreichen, möchte die Welse ja nicht ersticken.

Bin ich da schon auf den richtigen Weg?

Viele Grüße

Alexander
igfas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2010, 21:58   #2
L172
Cascudo
 
Benutzerbild von L172
 
Registriert seit: 27.10.2003
Beiträge: 3.001
Images: 5
Hallo Alexander!

Zitat:
Zitat von igfas Beitrag anzeigen
ich möchte mir gerne ein kleines Aquarium mit L-Welsen zulegen.
[...]
Bei dem Becken dachte ich an 150x60x50cm LxBxH

Das hört man gern!
Bei "kleinem Becken" denken viele an 60-80 cm...

Ich denke, bei Arten würden gehen. L190 wird selten größer als 30-35 cm (wenn man sie nicht schon größer kauft).

Ich würde die Tiere in Gesellschaft halten, auch um evtl. Nachwuchs zu bekommen, was bei L190 neu wäre und auch bei L14 nicht diee Regel ist

Grüße,
Christian
__________________
Datenbank Datenbank Datenbank Datenbank Datenbank
L172 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2010, 22:09   #3
Badenser
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von Badenser
 
Registriert seit: 22.01.2004
Beiträge: 1.357
Images: 19
Hi,

ich schliesse mich Christian zu 100% an.

Allerdings hab ich Bauchweh bei Pflanzenbecken und Panaque, meine Tiere fressen alles aber auch wirklich alles Grünzeug.



Und weil wir ein Welsforum sind und unsere Lieblinge nie genügend Sauerstoff im Becken haben können, bin ich der Meinung, dass eine CO2 Anlage in einem Welsbecken nicht installiert werden sollte.
__________________
lieben Gruss
Ralf

.................................................. ....................................
Badenser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2010, 22:18   #4
Bensaeras
Nicht-triviales System
 
Benutzerbild von Bensaeras
 
Registriert seit: 17.06.2006
Beiträge: 1.147
Images: 9
Hi,

ich denke die Co²-Anlage kannst du dir sparen (bzw. an einem anderen Becken einsetzen). Erstens möchtest du ja keinen üppigen Pflanzenwuchs und zweitens erreichst du (+-) 10 mg/l auch meist ohne Anlage durch das in der Raumluft vorhandene Gas, was sich letztendlich auch teilweise in dem Aquarienwasser löst (übermäßige Belüftung mal nicht vorausgesetzt). Deine 10 KG Flasche wäre da auch übertrieben und würde einige Jahre halten. Außerdem gibt es genug Pflanzen die mit sehr niedrigen Co² Werten auskommen, an diesen würde ich mich orientieren.

Bei der Beckengröße und dem geplanten Besatz (bis jetzt ja nur die Welse) könnten auch Großsalmler eine interessante Ergänzung sein (Achtung: viele von denen fressen Pflanzen, einige aber auch nicht;-).

Grüße
Ben
__________________


Bensaeras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 07:35   #5
igfas
Jungwels
 
Registriert seit: 23.08.2010
Beiträge: 35
Guten morgen zusammen,

das beruhigt mich, wenn die L-190 „nur“ 35cm groß werden. Ich hatte da was von 60cm im Kopf, was einem Becken von ca. 2,5 eher 3m Kantenlänge entsprechen würde. Da ich leider noch nicht über Wohneigentum bzw. über ein eigenes Haus verfüge, kann ich leider kein zweiten 2m Klotz stellen, die 1,5m sind da absolutes Maximum.

Die jetzige CO² Anlage mit der 10KG Flasche betreibe ich am Prachtschmerlen Becken, welches recht stark bepflanzt ist. Ich hätte dort einen Verteiler installiert um auch das Welsbecken mit zu versorgen. Gut bei den paar Pflanzen kann auch darauf verzichtet werden.

Wenn die L-Welse ehh eine gute Sauerstoffzufuhr benötigen, könnte ich auch das Filterbecken weg lassen und per HMF Filter mit Luftheber filtern.

Also ist der Besatz 2 x oder 3x L-190 in Ordnung, bei der Beckengröße? Oder lieber 3x L14?

Grüße

Alex
igfas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 12:29   #6
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.948
Images: 2225
Hi,

Zitat:
Zitat von igfas Beitrag anzeigen
Gut bei den paar Pflanzen kann auch darauf verzichtet werden.
Ich habe in keinem Becken CO2, und einfache Pflanzen wie Anubias wachsen trotzdem gut. Jedenfalls vollkommen ausreichend für ein Welsbecken.

Zitat:
Zitat von igfas Beitrag anzeigen
Wenn die L-Welse ehh eine gute Sauerstoffzufuhr benötigen, könnte ich auch das Filterbecken weg lassen und per HMF Filter mit Luftheber filtern.
Ich betreibe in jedem becken einen HMF. Klappt super! Für eine gute Sauerstoffversorgung schließe ich immer noch eine starke Strömungspumpe mit Diffusor und eine Membranpumpe an.

Zitat:
Zitat von igfas Beitrag anzeigen
Also ist der Besatz 2 x oder 3x L-190 in Ordnung, bei der Beckengröße? Oder lieber 3x L14?
Du kannst auch mehr als 2/3 Exemplare nehmen. meist sind die erhältlichen Tiere ja noch recht klein, zwischen 8 und 15 cm, würde ich grob schätzen. Dann kanst du ruhig eine Gruppe von ca. 6 Exemplaren einsetzen. Das Becken ist groß genug für eine lange Zeit!

Ob du Scobinancistrus aureatus oder Panaque cf. nigrolineatus nimmst ist dir überlassen. Beachte dabei aber die unterschiedlichen Nahrungsansprüche, auch im Hinblick auf die möglichen Beifische.


lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 15:37   #7
igfas
Jungwels
 
Registriert seit: 23.08.2010
Beiträge: 35
Hallo Daniel,

ich würde ja gerne 3 Panaque cf. nigrolineatus pflegen, da Sie mir wirklich gut gefallen und auch noch Pflanzenfresser sind. Jedoch denke ich einfach das die zu erwartende Größe einfach zuviel für das Becken ist.

Jetzt ist natürlich auch noch die Frage zu den Preisen:

Zoohandlung a) L-190 ~ 35,00€/St. ca. 4-6cm Groß
Züchter/Händler b) L-190 ~ 100,00€/St. ca. 16cm Groß

Sollte ich da lieber die kleinen oder doch die Großen nehmen? Mit welche weiteren Arten könnte ich im Becken pflegen?

Grüße

Alex
igfas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 19:19   #8
Badenser
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von Badenser
 
Registriert seit: 22.01.2004
Beiträge: 1.357
Images: 19
Hi,

bei L 190 würde ich an Deiner Stelle schon auf Tiere um die 15 cm nehmen, preislich gebe ich Dir den Tipp Dich genau umzuschauen.

Hier im Forum, auf www.meine-fischboerse.de, oder den einschlägig bekannten Händlern, ich hab eben auf die Schnelle auf einer Stockliste L 190 um 16cm für 49 Euros gesehen.

Aber Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis es gibt Zeiten, das sind sie rarer zu bekommen und etwas teurer, machmal bekommt man sie an jeder Ecke zu günstigen Preisen.

Schau Dich um, kauf das, was es Dir wert ist, es ist Dein Aquarium, Dir muss es gefallen, also musst auch Du entscheiden.
__________________
lieben Gruss
Ralf

.................................................. ....................................
Badenser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 19:48   #9
igfas
Jungwels
 
Registriert seit: 23.08.2010
Beiträge: 35
Hallo zusammen,

habe gerade das Becken mit 150x60x50cm beim Aquariumbauer bestellt. Allerdings ohne Bohrungen, da ich es mit einem mobilen HMF Filter der mit drei Luftheber ausgestattet ist, ausprobieren werde.

Bei der Beleuchtung schwanke ich auch noch zwischen T5 und T8, eigentlich sollte die T8 ja ausreichend sein.

Das Becken sollte in 4 -5 Wochen da sein.

Viele Grüße

Alex
igfas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2010, 08:04   #10
igfas
Jungwels
 
Registriert seit: 23.08.2010
Beiträge: 35
Guten Morgen zusammen,

ich hab an euch noch mal eine Frage:

der Scobinancistrus aureatus (L-14) lebt im Rio Xingú. Sind 26C° Wassertemperatur ausreichend?
Meine Becken sind nicht beheitzt und haben in der Regel ca. 26C°, Nachts geht die Temperatur runter
auf 24-25C°.

Sind die Bedingungen für den L-14 ausreichend?

Grüße

Alex
igfas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Welsbecken Abteilung11 Einrichtung von Welsbecken 17 20.11.2009 13:01
Neues Welsbecken anlegen TheRedDragon Einrichtung von Welsbecken 1 02.02.2008 00:46
Neues Welsbecken Raphael Winter Einrichtung von Welsbecken 8 19.12.2005 11:01
Neues Welsbecken Raphael Winter Einrichtung von Welsbecken 18 21.01.2004 16:40
Neues Welsbecken Nitschi Lebensräume der Welse 7 09.01.2004 22:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:57 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum