L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2010, 10:29   #1
fisch55555
 
Beiträge: n/a
L 134 Aufzuchtfutter

Hi Leute
Meine L 134 laichen ständig das ist super aber!
Ich benutze keinen Aufzuchtkasten, dadurch stellt sich das altbekannte Problem mit dem Futter, ich habe ca. 80% Ausfälle ich vermute,daß die Jungen zu wenig Futter erwischen obwohl ich mind. 4-6 mal füttere, finde auch keine Lösung vielleicht hat jemand eine Idee. Gibt es ein spezielles Aufzuchtfutter, wie bewährt sich Artemia?

Gruß
Mark
  Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 10:46   #2
skullymaster
Tschisas lebt!
 
Benutzerbild von skullymaster
 
Registriert seit: 12.09.2004
Beiträge: 2.130
Images: 12
Hi Mark,

da stellt sich die Frage, warum kein Aufzuchtkasten?


Grüße Tobi
__________________
skullymaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 10:55   #3
Sebastian B.
Händler/Züchter
 
Benutzerbild von Sebastian B.
 
Registriert seit: 26.01.2006
Beiträge: 93
Hallo,
ich würde dir auch zu einem Aufzuchtkasten raten. Je nachdem wie groß dein Becken ist wird es wohl schwierig sein so viel zu füttern, dass die Jungfische immer was zu fressen finden ohne das Wasser dabei übermäßig zu belasten!
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Sebastian
Sebastian B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 11:15   #4
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.933
Images: 2225
Hi,

wenn es sich um ein Artbecken handelt, du trotzdem 80% Ausfälle hast, dann liegt das nicht am Futter oder aber du fütterst vollkommen falsch. Was fütterst du?

Erzähl mal bitte was über das Becken. Man kann Jungwelse im Artbecken (?) fast genauso gut aufziehen wie im EHK. 80% Ausfälle sind nicht normal.


lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 12:11   #5
fisch55555
 
Beiträge: n/a
L 134

Hi
Es ist ein Artenbecken 80l HMF u. 1000l Innenfilter halbe Fläche mit Sand, Wurzeln Anubia 15 Stk Höhlen.Ich bin sicher bei der Einrichtung gibt es keinen Fehler. Futter: Cyclops,Müla zerkleinert, Muschelfleisch gerieben, Erbsen, Flocken.
Einhängekasten: geht nicht, als ich das Regal gekauft habe ist mir nicht aufgefallen, daß zwischen Oberkante Aq. u. dem nächsten Regal nur so viel Platz ist, daß ich mit nacktem Arm arbeiten kann(saublöder Fehler)
Wenn ich davon ausgehe, daß ein Wurf 20-30 Stk sind, dann sollte ich ca.150 Junge haben, sehe viel weniger u. immer wieder Larven rumwuseln.
Irgendetwas stimmt nicht u. mir tuts Leid um die Fische.

Gruß
Mark
  Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 12:40   #6
Line
L-Wels King
 
Benutzerbild von Line
 
Registriert seit: 22.08.2003
Beiträge: 563
Images: 6
Schliesse mich Daniel an.
Du kannst genau so gut ohne EHK aufziehen.

Etwas anderes stimmt nicht.

Mülas füttert man nicht Kleinwelse.

Erbsen nehmen die kleinen gerne, da muss du sie aber etwas zerdrücken.

Gebe mehr Tabs dazu. Das ist klein, zerbröselt gut, und die kleinen lieben es. Spirulinatabs, Viforno! und anderes.

Miss mal deine Werte - Nitrat und Phosphat.
Ich vermute, du brauchst mehr WW. Braucht man immer, wenn man kleinen gleichzeitig im Becken aufziehen möchten.

viele Grüsse
Line
Line ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 14:04   #7
Sturiaureum
Wels
 
Benutzerbild von Sturiaureum
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 82
Hi,

mir wurde zwar auch schonmal geraten im Elternbecken direkt aufziehen, dennoch finde ich die Kleinen besser in einem Einhängekasten aufzuziehen.

Schon alleine wenn du soviel Ausfälle im Becken hast wäre es ein guter Versuch mit dem EHK. Dank der tollen Tipps hier im Forum sind meine Kleinen nach ca. einer Woche super abgewachsen. Heute kamen noch mal ca. 150 dazu und ich habe ein gutes Gefühlt lediglich wie bei der ersten Brut lediglich 2% Ausfälle zu haben.

Es lässt sich hiermit wesentlich besser kontrollieren.
__________________
Grüße Patty
Sturiaureum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 17:16   #8
michl11
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von michl11
 
Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 1.051
Images: 4
Hallo Mark



Zitat:
Es ist ein Artenbecken 80l HMF u. 1000l Innenfilter
1000l Umwälzung bei einem 80l Becken?
Schon mal im Freien bei einem Orkan gefrühstückt?

Wenn die Tiere regelmäsig ablaichen braucht man nicht nach Wasserwerten fragen, sondern nur einfach mal lesen.
Es gibt reichlich Leute die ihre NZ ohne große Verluste ohne Einhängekasten großziehen.
Nur haben die nicht diese Strömung.



Gruß michl
__________________
Viele Grüße
Michl

Nichts ist so wie es scheint
Email: michelerhardt1@arcor.de


michl11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 17:27   #9
Sturiaureum
Wels
 
Benutzerbild von Sturiaureum
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 82
Zitat:
Zitat von michl11 Beitrag anzeigen
Hallo Mark





1000l Umwälzung bei einem 80l Becken?
Schon mal im Freien bei einem Orkan gefrühstückt?



Gruß michl


Cooler Satz!! Und stimmt. Ist heftig. Vielleicht hat er sich nur verschrieben mit den 1000 Litern.

Das mit Aufziehen im EHK oder im Elternbecken das streiten sich viele. Jeder soll es halt probieren wie er zurechtkommt. Ich werde es auch einmal bei einer kleineren Brut probieren die im Becken zu lassen sobald die Sicherheit der Kleinen gestellt ist. Bezüglich dem Filter und der Strömungspumpe. Habe ich mehr Ausfälle, dann setze ich wieder alle ins EHK. Im Endeffekt ist das AUfziehen im EHK schon Arbeitsintensiver. Allein wegen dem Fressen was im großen Becken natürlich der Filter macht.

Vielleicht hat er zuviel WW gemacht, die die Kleinen nicht vertragen. Sturis sind da auch sehr eigen.
__________________
Grüße Patty
Sturiaureum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 17:34   #10
Bully1974
Wels
 
Benutzerbild von Bully1974
 
Registriert seit: 01.03.2009
Beiträge: 80
Hey,
ich will ja keine Schleichwebung machen, dass Gerät haben sicher auch andere "Dealer". Aber das könnte doch eine Alternative sein:

https://www.schwabenaquaristik.de/ea...5394fafe3d214e

Gruss
Sven
__________________
Bully1974 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufzuchtfutter L 46 u L 201 anditchy Ernährung der Fische 5 23.06.2006 19:54
Aufzuchtfutter f gasteiner23 Ernährung der Fische 13 02.02.2006 14:15
Aufzuchtfutter f Waldi Ernährung der Fische 3 13.02.2005 15:03
Mein Aufzuchtfutter f L201 Loricariidae 16 02.07.2004 19:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:25 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum