L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2016, 14:21   #1
Jost
Händler/Züchter
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 719
Images: 4
Umfrage: große Einhängekästen

Moin zusammen
wie die meisten ja wissen, produzieren wir seit vielen Jahren frei schwimmende Aufzuchtkästen/Einhängekästen, und soweit wir Rückmeldungen von unseren Kunden bekommen, scheinen die in ihrer Bauart und Funktionalität sehr gut anzukommen.
https://www.nature2aqua.de/_schwimme...cken_cat3.html

Aktuell haben wir dieses Modell in 2 Größen im Angebot, nämlich einmal
  • Kleiner Aufzuchtkasten. Außenmaße: 23,5 x 13,5 x 12 cm (LxBxH); Inhalt ca. 2,3 l; nutzbare Fläche ca. 11 x 11 cm, Zuladung ca. 200g
und
  • Großer Aufzuchtkasten. Außenmaße: 30,5 x 17 x 15,5 cm (LxBxH); Inhalt: ca. 4,5 l; nutzbare Fläche ca. 19 x 15 cm, Zuladung ca. 400g

Bisher bestand bei mir selber nur selten das Bedürfnis, auch größere Kästen zu haben, da meine Welse in der Regel eher zu den kleineren Arten gehören und ich kaum welche aus der Mittel- oder gar Bullenklasse (in Anlehnung an die Barschterminologie) habe. Gerade vor 2 Wochen hatte ich aber dann doch echte Nöte, weil meine L200 LoFin es endlich mal wieder getan haben (). Gegenüber den letzten Versuchen hatte ich nur eins geändert, nämlich die Laichhöhle. Früher hatte ich immer die normalen Fronteingangshöhlen in entsprechender Größe, diesmal hatte ich eine von unseren neuen konischen (Dank an Timo für die Anregung) genommen (https://www.nature2aqua.de/fronteing...n_prod995.html), und diesmal hat es der Herr Papa L200 geschafft sich gegen die Meute zu behaupten, was bei den letzten Versuchen immer schon nach spätestens 2 Tagen im Desaster endete, sprich Gelege verlassen.

Aber das mit den Höhlen ist ein anderes Thema, Gründe warum das vermutlich mit den konischen Höhlen besser funktioniert können wir gerne wenn gewünscht in einem neuen Thread diskutieren (by the way, aktuell 100 junge L200 im EHK! ).

Mir geht es jetzt hier um die Größe eines zukünftig zu produzierenden EHKs, denn klar ist, die Höhle paßt nun wirklich nicht in das, was wir bisher haben. Und wenn ich schon mit meinen eher kleinen Arten was größeres brauche, was machen dann erst die ganzen Pseudacanthicus-Freaks etc.? Also haben wir uns umgesehen, welche potentiellen Größen nach unserem Muster möglich wären und haben nun 2 Plastikaquarien hier, in die auch diese Höhlengröße hineinpassen würde (denn eigentlich wollte ich die Höhle in den EHK tun, damit der Papa Ruhe vor der Meute hat).
  • Der eine ist rund 40 cm lang, 22 cm breit und 25 cm hoch. Als Nettofläche käme da in etwa 30x22 cm Grundfläche heraus. Problem bei mir, ich habe nicht genug Freiraum über den Becken, sprich ich bekomme den nicht ins Becken hinein. Dies ist aber sicher bei jedem anders, die meisten werden 25 cm Freiraum über ihren Becken haben.
  • Die zweite Variante ist rund 50 cm lang, 30 cm breit (also nochmal deutlich größer) aber nur etwas über 15 cm hoch. Hier käme in etwa eine Grundfläche von 40x30 cm zustande also allemal groß genug selbst für ganz große Höhlen. Und die bekomme ich aufgrund der niedrigen Bauform auch in meine Becken hinein.

Ich würde jetzt gerne von Euch eine Rückmeldung bekommen, welchen, wenn er einen großen EHK benötigen würde, welchen der beiden Typen er bevorzugen würde. Je nach Ergebnis dieser Umfrage würden wir uns dann an die Konstruktion machen.

Danke für Eure Mithilfe und
Grüße
Jost
__________________
Beste Grüße
Jost

nature2aqua - der etwas andere Aquaristikshop
Jost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 16:11   #2
abL25
Welspapa
 
Benutzerbild von abL25
 
Registriert seit: 19.01.2007
Beiträge: 162
Hi.

Ich persönlich würde mich für die größere Grundfläche entscheiden, da mehr Möglichkeiten zum Verstecke bauen usw gegeben sind. Auch weil er nicht ganz so tief ist. Desweiteren gehe ich davon aus, daß die Becken, in denen die Elterntiere schwimmen, auch groß genug ist für solche EHK. Sind schließlich auch große. Tiere...
Ich könnte mir vorstellen daß 20cm hohe EHK zu sperrig sind.
Soweit meine Rückmeldung.

Viele Grüße Andi
abL25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2016, 05:59   #3
bigbadbraun
Gott des Gemetzels
 
Benutzerbild von bigbadbraun
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 1.192
Images: 12
Moin Jost,

ich bin für weniger Höhe und mehr Fläche.

Viele Grüße,

der brauni
__________________
bigbadbraun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2016, 00:01   #4
Kleinbuerger
Jungwels
 
Benutzerbild von Kleinbuerger
 
Registriert seit: 04.01.2016
Beiträge: 44
Images: 1
Hallo, ich bin auch ein freund der groesseren Grundfläche. Waere es nicht moeglich den aufbau um 90 grad zu drehen das eine 40 x 40 flaeche herauskommt? Meine standartbeckecken sind 50 tief aber das ist eben das aussen Maß.
Gruß aus Florida.
Martin
Kleinbuerger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 11:22   #5
Jost
Händler/Züchter
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 719
Images: 4
Moin
bis hierhin schonmal ein großes DankeSchön, Eure Einschätzungen decken sich genau mit meinen Vorstellungen. Ich habe derweil auch den ersten Versuch gebaut, alles noch provisorisch und nicht bis in die letzten Details, sieht aber gut aus und für das nächste Gelege meiner L200 bin ich dann gerüstet.

Weitere Meinungen auf jeden Fall willkommen. Und wer gerne das andere Maß bräuchte, macht den Mund auf, ähhh, die Tastatur an, dass bekommen wir auch hin.

Beste Grüße
Jost
__________________
Beste Grüße
Jost

nature2aqua - der etwas andere Aquaristikshop
Jost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 21:49   #6
MarkusK
L-Wels King
 
Benutzerbild von MarkusK
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 652
Images: 332
Moin Jost,

ich würde auch das flachere Modell bevorzugen, da meine neusten Becken nur noch eine Höhe von 25cm haben passt das andere Modell gar nicht mehr
__________________
...Besten Gruß Markus


"Finde das, was du liebst. Und begnüge dich niemals mit etwas Geringerem" Steve Jobs († 2011)
MarkusK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einhängekästen für Welsnachwuchs Schoenchen Einrichtung von Welsbecken 27 08.02.2009 15:31
Frage zu Einhängekästen / Becken Gerrit Usbeck Zucht 8 19.01.2009 12:47
7.2.2. Einhängekästen Cattleya Podium F.A.Q. 0 28.02.2007 06:53
Umfrage Herkunft O`neil Aquaristik allgemein 5 15.06.2004 18:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:38 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum