L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2005, 09:52   #1
Cattleya
Senior-Super-Duper-L-Wels King
 
Benutzerbild von Cattleya
 
Registriert seit: 27.09.2004
Beiträge: 2.448
Images: 4
Generelle Diskusion zum Thema Licht und Welse

Hallo

Ich frage jetzt einfach mal hier, weil ich in der Literatur nicht fündig geworden bin.

Gegebenheiten:
Keller , stock Dunkel ,6 Becken mit Welsen.

Bisher habe ich täglich 5 Std difuses, leichtes Licht im Keller brennen lassen , einfach um einen Tag zu simulieren.
Frage:
braucht es dass? ist es für Welse ungesund , ungenügend, unförderlich bei der Zucht, unpraktisch oder sonst was, wenn die nur am Morgen um 7 Uhr während 10 Minuten Licht haben bei der Täglichen Mulmabsaugerei und 10 Minuten Licht haben bei der Täglichen Fütterung ca 19 Uhr.

Wer weis bescheid, ich will ja nicht dass die erblinden oder sonstwas oder leiden.
Mir ist klar , in grossen Tiefen in den Flüssen ist auch nicht viel Licht, aber ich schreibe hier von stock-dunkel, ausserdem befinden sich nicht alle Welse in gröster Tiefe sondern auch in Uferzonen (L134 und andere)

Lg Udo
__________________
wer Schreipfehler findet, darf sie behalten
Welse.ch , Die Harnischwels Zuchtdatenbank


abwesend bis Dienstag
Cattleya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 10:03   #2
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo,
ob es das "braucht" - das kann ich nicht mit Sicherheit bejahen.

Aber ich denke, dass es sinnvoll ist - um bei den Tieren den Tag/Nacht Rhythmus am Laufen zu halten.
24 Std/Tag stockdunkel würde ich nicht empfehlen - aber in einem Raum mit Tageslichteinfall ist ein AQ ohne Beleuchtung für die Welse sicher OK.
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 10:30   #3
Walla
Kalendermacher
 
Benutzerbild von Walla
 
Registriert seit: 25.10.2003
Beiträge: 2.168
Images: 8
Hallöchen Udo,

da schließe ich mich erstmal Walters Meinung an. Ich weiß auch nicht, ob es derartige Untersuchungen gibt. Würde ich selbst aber nicht machen. Weiß auch nicht, wie es sich da mit der Aufspaltung von Vitaminen verhält. Könnte mir vorstellen, dass es zu Mangelerscheinungen kommen kann. Aber es ist halt alles nur hypothetisch. Selbst halte ich halt auch in einigen Becken Pflanzen und da braucht man halt das Licht.

Liebe Grüße
Wulf
__________________
Welsfreunde treffen sich im IG-BSSW e.V.

Die 6. L-Wels-Tage finden im Jahr 2019 statt.
Tritt dem BSSW bei. Denn es lohnt sich

Näheres unter:
https://www.ig-bssw.org/gruppe-welse/l-wels-tage/
Walla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 10:38   #4
joern
 
Beiträge: n/a
Hi,

so in etwas sehe ich das auch. Etwas zum "orientieren" ist sicherlich sinnvoll, und in einem regelmässigen Rhytmus.

Praktische Ausführung: Günstigste Energiesparlampe (in den Hornbach.Läaden gabs / gibts eine 7 Watt für 0,99€) in eine Fassung und gut. Selbst wenn Du in Deinem Regal je eine pro Regal einbaust, sind das "nur" 21Watt auf 10-12h. Vielleicht reichen sogar eine oder zwei.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 10:48   #5
Cattleya
Senior-Super-Duper-L-Wels King
 
Benutzerbild von Cattleya
 
Registriert seit: 27.09.2004
Beiträge: 2.448
Images: 4
Hallo

danke für eure Meinungen
Vieleicht ist ja noch jemand da, der ähndliche Gegebenheiten im Keller mit Fischen hat, wie ich oder jemand der jemanden kennt der....
Zitat:
Aber ich denke, dass es sinnvoll ist - um bei den Tieren den Tag/Nacht Rhythmus am Laufen zu halten
denkst du, dass sogar die 5 Std/ Täglich zu wenig sind ?

Wirkt es sich negativ aus (erschrekend), Wenn beispielsweise das Keller-Licht von 7 Uhr -12 Uhr brennt, dann Dunkelheit herscht von 12-18 Uhr und anschliessend während der Fütterungszeit sogar die 10 Minuten lang Beckenbeläuchtung brennt !? Und anschliessend dann wieder volle Nacht herscht ?
Hält ihr vollkommene Ruhenszeiten ein, seid ihr nie nach Lichterlöschung nochmals im Aquarium-Raum, macht erneut das Licht an, schraubt was, bastelt was, verändert was, etz... Sind solche eingriffe in den normalen
Tag/Nacht Rhythmus bedenkenlos?
Zitat:
Weiß auch nicht, wie es sich da mit der Aufspaltung von Vitaminen verhält
sind difuse Lichtverhältnisse , wo nur indirektes Licht von aussen einfällt , wie in anderen(euren) Zuchtkellern vorhanden ist, denn ausreichend für diese Vitamin Aufspaltung ?

Gruss udo
__________________
wer Schreipfehler findet, darf sie behalten
Welse.ch , Die Harnischwels Zuchtdatenbank


abwesend bis Dienstag
Cattleya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 11:03   #6
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo,

Zitat:
Zitat von Cattleya
denkst du, dass sogar die 5 Std/ Täglich zu wenig sind ?
nein - nicht unbedingt.
Auch in den Tropen ist ja nicht jeder Fluß 12 Std belichtet - Schatten, etc...

Ich glaube nur, dass der 24 Std. Rhythmus wichtig ist.
Vielleicht solltest du das Licht 8 Std/Tag brennen lassen.

Aber das sind sowiewo alles nur Spekulationen...

Mach den Versuch: Lass es dunkel sein und beobachte dann, ob deine Harnischwelse (die vorher regelmäßig gelaicht haben) immer noch laichen...

Diese kurzzeitigen Störungen sind für die Fische eher nicht schädlich - etwas Stress schadet ihnen nicht, auch in der Natur gibt es ja durchaus Stresssituationen. (Wieder nur eine Vermutung, nicht durch Fakten belegt).
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 11:11   #7
Cattleya
Senior-Super-Duper-L-Wels King
 
Benutzerbild von Cattleya
 
Registriert seit: 27.09.2004
Beiträge: 2.448
Images: 4
@Jörn
Zitat:
Praktische Ausführung: Günstigste Energiesparlampe (in den Hornbach.Läaden gabs / gibts eine 7 Watt für 0,99€) in eine Fassung und gut. Selbst wenn Du in Deinem Regal je eine pro Regal einbaust, sind das "nur" 21Watt auf 10-12h. Vielleicht reichen sogar eine oder zwei.
diese Idee ist der Anlass meines Treades , ob ich mir die anschaffen soll? sinnvoll ? nötig?

direkt in die Zuchtwand einbauen, währe wohl zu grell?
Gegebenheiten meiner Becken:


an dem Bild ist zu erkennen, bei geschlossener Front dringt vom Raumlicht nur oberhalb etwas Licht ein.
die Becken in der Zuchtwand sind bei Offener Frontabdeckung an 4 von 6 möglichen seiten mit Styro abgeklebt , bei geschlossener Abdeckung sogar an 5 von 6 Seiten (die Frontabdeckung ist jeweils bis zur höhe der Becken isoliert)
DH= bei geschlossener Zuchtwand dringt pro Etage nur 25X 120 cm Licht von Vorne in die Zuchtwand , aber kein Licht direkt in die Becken nur indirekt.



Währe eine Beleuchtung mit 1 oder 3 Lampen innerhalb der Wand oder von Vorne oder Aussen , schräg runter sinvoller ?

Lg Udo
__________________
wer Schreipfehler findet, darf sie behalten
Welse.ch , Die Harnischwels Zuchtdatenbank


abwesend bis Dienstag

Geändert von Cattleya (15.12.2005 um 11:14 Uhr).
Cattleya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 11:19   #8
joern
 
Beiträge: n/a
Hi,
Zitat:
Zitat von Cattleya
direkt in die Zuchtwand einbauen, währe wohl zu grell?
bei mir hängt so eine Funzel direkt über dem Becken...sind nur knapp 15cm Luft und 3mm Glas dazwischen...1 - 2 pro 80cm Regal...ist noch ein bißchen Grünzeugs mit drin (Hornkraut als Nitratkiller und Javamoos).
Wenns reicht, wird eine Birne lose gedreht.

So siehts bei mir aus:
https://www.aquariumforum.de/attachm...anlage-jpg.jpg
(eigentlich sollte man die Durckdose sehen, nach unten ins dunkle schauen)


Kannst auch 4Watt Birnen nehmen...die sind bloß richtig teuer (3,50 ? ), das lohnt nicht....
Manchmal bietet das unmögliche Möbelhaus ja auch so was für'n Appel und EI an oder die Discounter....leider meist heller für die normale Wohnraumbeleuchtung...das brauchts hier ja nicht.

Geändert von joern (15.12.2005 um 11:27 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 21:26   #9
Cattleya
Senior-Super-Duper-L-Wels King
 
Benutzerbild von Cattleya
 
Registriert seit: 27.09.2004
Beiträge: 2.448
Images: 4
Hallo
@Jörn

Es hängt sowiso in jeder Etage eine Neonröre, die kleinen 18 W glaube ich doch die machen das Becken zum Hellsten Tage. Diese schalte ich nur ein, wenn ich etwas hantieren muss, also quasi nie.
Da ich mich jetzt entschlossen habe das Keller-Licht doch brennen zu lassen (8std wie von Walter empfohlen) frage ich mich nur noch, ob die Kellerbeleuchtung, welche direkt über der AQ-Wand hängt ausreicht .
Ihr erseht die Gegebenheiten der Wand mit der Isolation anhand der Bilder.

Denkt Ihr, dass die Kellerbeleuchtung (grosse Neonröhre) ausreicht?
Das Licht würde nur indirekt durch die Dopel-Plexigalspaltte die Becken etwas erhellen.
Oder Neon in den Etagen raus und durch Energiesparlampen ersetzen?
Oder vorhandene Neonröhren in den Etagen (18 W ) schattieren und die brennen lassen.

Lg Udo
__________________
wer Schreipfehler findet, darf sie behalten
Welse.ch , Die Harnischwels Zuchtdatenbank


abwesend bis Dienstag
Cattleya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 21:32   #10
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo,
für die Tag/Nacht Rhythmik reicht die Zimmerbeleuchtung sicher (wenn dafür überhaupt - wissen wir ja nicht - etwas Licht notwendig ist).
"Zuhause" ist es bei denen ja auch eher duster
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:18 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum