L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2014, 09:07   #1
WelsWalter
Babywels
 
Benutzerbild von WelsWalter
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 21
Lächeln Stimulation durch Wasserwechsel

Hallo an alle
Mich würde zum Thema WW mal interessieren, wie viel WW in % und auch wie lange bzw. oft diese Wasserwechsel eigentlich nötig sind, um einen Erfolg in der Nachzucht von verschiedenen Welsen zu erzielen.
Kann ich evtl. auch davon ausgehen, das nach ca 3 Wochen Stimulationsversuchen durch WW nix mehr passiert und ich muss den kleinen eine Pause gönnen, oder muss ich mehr machen?
Vielen Dank schonmal für Eure Erfahrungen.
Grüße vom Andy
WelsWalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 12:03   #2
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.795
Images: 9
Hi Andy,

es gibt kein Rezept zum vermehren von L-Welsen.
Mögliche WW-intervale macht jeder irgendwie anders und sind oftmals nicht auf das eigene Becken zu adaptieren.
Somit versucht jeder Halter den Schlüssel für seine Tiere zu finden.
Wenn es bei dem einen so funktioniert muss es nicht zwangsläufig bei dir nicht klappen.

Diesbezüglich gibt es zum einen sehr viele Threads hier - schon gelesen?!? - und zum
anderen hat jeder Halter seine
eigene Rezeptur.
Du siehst alles ganz einfach.

Selbst mit dem besten Willen soviel wie möglich rumzumanschen kannst du nie ein Erfolg
verzeichnen können. Hingegen wurden oftmals die Halter belohnt die nicht diesen Aufwand betreiben.

Nebenbei noch bemerkt spielt neben den reinem WW auch viele andere Faktoren eine Rolle, wie zBsp:
Zustand der Welse, Futter, Wasserzusammensetzung, Standort oder Händling im und am Becken...
Vorausgesetz ist bei deinem Unterfangen, das die Grundvoraussetzung erfüllt sind. Das wäre von beiden
Geschlechtern mind. eins im Geschlechtsreifen Alter zu besitzen.

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 09:06   #3
WelsWalter
Babywels
 
Benutzerbild von WelsWalter
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 21
Hallo Frank
Danke für Deine Antwort. Ja da hast Du recht, das es keine einheitliche Lösung gibt.
Ich habe wohl noch nicht den passenden "Schlüssel" bezüglich meiner Zuchtversuche gefunden und muss noch probieren!
Es war halt nur mal so eine Frage, da ich glaube, das die anderen Grundvoraussetzungen soweit bei mir passen sollten
Viele Grüße
Andy
WelsWalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 09:36   #4
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.795
Images: 9
Hallo Andy,

sollte heißt nicht ist.
Letztendlich entscheidet das geliebte Knutschgetier wann oder ob es dazu fortschreiten möchte
und nicht wir . Einen Fischflüsterer gibt es meines Kenntnisstandes noch nicht.


LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 19:20   #5
WelsWalter
Babywels
 
Benutzerbild von WelsWalter
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 21
Lächeln

Servus Frank
Natürlich kann ich nur davon ausgehen,das die Bedingungen bei meinen Tieren soweit passen "sollten", da ich ja eben kein Fischflüsterer bin
Aber meine gemachten WW scheinen doch etwas gebracht zu haben, da ich heute Morgen endlich ein Gelege bei meinen L 387 hatte. Leider wurde es aus der Höhle gewedelt und dadurch von anderen Bewohnern teilweise gefressen
Jetzt habe ich leider nur drei Eier im Netz vorm Filterauströmer und hoffe, das das gut geht
Viele Grüße
Andy
WelsWalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 12:32   #6
seliel
Welspapa
 
Benutzerbild von seliel
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 120
Images: 53
Hallo Andy,

Bei den L387 "musste" ich auch 2-3 WW jeden zweiten Tag machen, damit sie bei mir das erste Mal abgelaicht haben. Später hat es gereicht, wenn ich meine normalen wöchentlichen WW's gemacht habe und ab und zu einen grösseren WW 80-90%.
Bei anderen Arten habe ich andere "Schlüssel", die bei mir funktionieren. Bei manchen funktioniert es einfach so, mit den "normalen" WW's.

Gruess

Daniel
__________________
*******************************************
L46, L200 Hemiancistrus subviridis+, Peckoltia compta+, L374, (L387+), (L400+), (L403+), (Hypancistrus contradens+), Sturisoma aureum+
Parotocinclus sp. LDA25, Parotocinclus sp. recife+, C. sterbai+,(L306+)
seliel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 14:39   #7
WelsWalter
Babywels
 
Benutzerbild von WelsWalter
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 21
Hallo Daniel
Danke für Deine Antwort Das deckt sich in etwa auch mit meinen Erfahrungen. Habe 5-6 WW zu 50% alle drei Tage gemacht und dann ein 80%'iger. Nach weiteren 4 Tagen hatte ich dann besagtes Gelege. Leider nur, das es draußen lag und wohl nix wird.
Ich bleibe jetzt aber dran mit meinen WW, da es ja offensichtlich so klappen kann und hoffe auf ein weiteres Gelege
Parallel versuche ich mich auch grad am L 204. Vielleicht geht da ja auch was
Viele Grüße
Andy
WelsWalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2014, 22:15   #8
welsben
Wels
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 71
Hi Andy,

für WW gibt es eigentlich nur 2 Gründe.

1. Du regulierst damit die Stoffwechselreste sprich zum reduzieren von Nitrat, Phosphat etc.
Dafür musst man die Wasserwerte regelmäßig vor und nach einem TWW messen und mit der zeit für jedes Becken mit Besatz und Futtermenge sein eigenes Rezept entwickeln.

2. Du möchtest die Welse versuchen durch Themperaturveränderungen, also beim WW meist durch absinken zu stimulieren. hierfür würde ich dir allerdings nicht empfehlen das über WW zu machen sondern über einen oder zwei zusätzliche Heizstäbe, die mit Zeitschaltuhren die Wasserthemperatur tagsüber 2-3 Grad wärmer halten und nachts etwas absinken lassen. Die Methode kann ich dir nur empfehlen. Ist für die Fische auch viel stressfreier.

Gruß Ben
__________________
l46.welsben.de
Ist online gegangen am:31.01.2015.

www.welsben.de - Wird grade umgebaut
welsben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2014, 17:20   #9
WelsWalter
Babywels
 
Benutzerbild von WelsWalter
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 21
Hallo Ben
Ich mache natürlich regelmäßig Wasserwechsel in meinen Becken in unterschiedlicher Menge, je nach Besatz und Einrichtung, um die Stoffwechselendprodukte abzuführen.
Bei meinen Zuchtversuchen mache ich allerdings größere WW in kürzeren Abständen, um eine noch bessere Wasserqualität zu erhalten.
Hierbei achte ich aber schon auch darauf, das die Temperatur nicht mehr als 3-4 Grad abfällt.Denke, das ist nicht zuviel und gleicht sich relativ schnell wieder an.
Aber das mit den 2 Heizstäben und den damit verbundenen Temperaturschwankungen ist eine gute Idee:
Viele Grüße
Andy
WelsWalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2015, 12:09   #10
WelsWalter
Babywels
 
Benutzerbild von WelsWalter
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 21
Hallo,
Wollte mal kurz berichten, das es bei meinen L 387 endlich nach über einem Jahr Zuchtversuchen, mit dem Nachwuchs geklappt hat
2 kleine sind schon außerhalb der Höhle und eine ungenaue Menge versteckt sich noch hinterm Welspapa in der Höhle
Ausschlaggebend waren evtl. meine letzten WW, die wie folgt gemacht wurden:
Alle 2 Wochen 80%, dazwischen tägliches Absaugen von Abfallstoffen und nachfüllen von Frischwasser (ca 5-10%).
Viele Grüße
Andy
__________________
-------------------------------------
Brauner Antennenwels+, L144, L181+, L204, L387+

Wer keinen Erfolg hat, muss sein Handeln verändern! ( I. Seidel)
WelsWalter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stimulation durch Strömung Heckti Zucht 17 27.12.2014 00:04
Regenzeit, Stimulation, Fakten & Einbildungen Line Zucht 4 23.01.2013 10:24
Zur Stimulation Leitwert senken, nur PH fällt auch Bachspautzer Zucht 3 18.11.2009 17:57
Wasserwechsel nötig? Hunneking Einrichtung von Welsbecken 13 28.08.2005 13:30
Wasserwechsel ? Antje Ernährung der Fische 11 16.03.2003 16:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:17 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum