L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Lebensräume > Lebensräume der Welse
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Lebensräume der Welse Alles zu den Lebensräumen unserer Welse. Wasserwerte, Beckengrößen, Besatzfragen, etc.
Hier könnt ihr auch Bilder eurer Welsbecken zeigen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2015, 18:03   #1
raffi
Welspapa
 
Registriert seit: 02.12.2014
Beiträge: 140
Images: 35
Welse sehr schreckhaft!

Hallo meine L-Welse (L 134, 333, 200) sowie meine Corydoras sterbai sind sehr schreckhaft finde ich. Tagsüber sind von den insgesamt 20 Welsen höchstens mal 5 auf einmal zu sehen. Abends beim Füttern kommen maximal 10 Tiere raus, aber auch nur nach etwa 10 Minuen nach der Futtergabe und auch nur wenn ich wie eine Statue vor dem Becken sitze. Bei der kleinsten Bewegung von mir schwimmen alle Welse blitzschnell wieder in ihre Verstecke.
Das Becken im aktuellen Zustand mit denTieren sind seit etwa 3 Wochen bei mir. Sind die Welse noch in der Eingewöhnungsphase oder bleibt das Verhalten so? Oder gibt es andere Tipps damit sich die Tiere nicht so schreckhaft verhalten?
Hatte zuvor lange Malawibarsche, da war das Verhalten genau umgekehrt...
LG
Raphael
raffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2015, 22:26   #2
fischfreund22
L-Wels King
 
Benutzerbild von fischfreund22
 
Registriert seit: 24.02.2007
Beiträge: 677
Images: 5
Ich wünschte ich könnte dir was anderes sagen, aber du hast dir welse ausgesucht

Meine L200 zb waren lange Zeit nie , nun habe ich wieder Diskus die vorne an der Scheibe stehen und warum auch immer jetzt zeigen sich auch meine L200.

Meine 134 damals Adult zb waren immer zu sehen, meine L46 waren immer nur in Höhlen. L144 zb auch immer mittem im Becken. Ich habe leider auch keine Idee warum manche sich zeigen und manche gar nicht.

Du bist auf jedenfall damit nicht alleine.

Grüße

Nils
fischfreund22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2015, 15:08   #3
welsben
Wels
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 71
hi

also eine klare Antwort gibt es da nicht. Allerdings kann man ein par Kleinigkeiten schon so anpassen, dass man seine Welse auch öfters mal zu Gesicht bekommt. Erstmal haben meiner Erfahrung nach Welse eine sehr lange Eingewöhnungszeit. Das kann auch mal ein halbes Jahr oder länger dauern, bis sie sich an ein Becken und die Umgebung gewöhnt haben.

Zum anderen ist es auch wichtig den Welsen Räume anzubieten, in denen sie sich einerseits zwar etwas geschützt fühlen andereseits aber auch beobachtet werden können, aber selbst auch beobachten können. Zum Beispiel Steinaufbauten, wo man sie sieht, und sie auch das restliche Becken beobachten können, aber sie auch an einem schattigen Platz unter Deckung stehen können.

Eine weitere Erfahrung, die ich gemacht habe, ist, dass Welse auch Beschäftigung brauchen. In einem reinen Artbecken, oder einem Becken mit nur ruhigen Welsen gibt es auch nichts interessantes, was man beobachten kann - aus Sicht der Welse. Aber wenn es Beifische gibt, die aktiv durch das Becken schwimmen, sich immer wieder vom Liegeort des Welses entfernen und dann auch wieder näherkommen beobachtet der Wels diese auch, und positioniert sich oft so, dass er das auch kann. Natürlich funktioniert das meist nur mit Beifischen, die auch eine gewisse Größe haben, dass sie auch interessant für die Welse werden. Bei mir hilft da oft ein kleiner Schwarm größerer Salmler so ab 6cm Körpergröße.

Zu dem haben viele Welse grade aus den vom Hauptstrom Amazonas südlicheren Klarwasser-Zuflüssen (Xingu, Tapajos, ...) auch eine Biologische Uhr, und sind oft in unserem Herbst und Winter (Regenzeit) aktiver als in unserem Frühjahr und Sommer (Trockenzeit).

Aber dennoch hat jeder Wels auch seinen eigenen Kopf und Charakter. Da hilft oft nur ausprobieren (aber in Maßen) und sehr viel Geduld!
__________________
l46.welsben.de
Ist online gegangen am:31.01.2015.

www.welsben.de - Wird grade umgebaut
welsben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2015, 16:46   #4
WelsWalter
Babywels
 
Benutzerbild von WelsWalter
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 21
Hai,
Auch ich habe die Erfahrung gemacht, das das mit kleinen Beifischen im Welsbecken von Vorteil ist und meine Welse durch die ständige Bewegung im Becken, selbst nicht mehr so schreckhaft waren.
Bei mir schwimmen in den Welsbecken kleine Goldmollys mit rum, die ich nebenbei auch züchte.
Allerdings brauchten einige Welse (L204, 387) trotzdem sehr lange, um sich an Bewegung vorm Becken zu gewöhnen. Ein halbes Jahr ist da echt realistisch
Mittlerweile kommen aber meine L204 nach vorn an die Scheibe, sobald ich meinen kleinen Welskeller betrete
Also, abwarten und Tee trinken
Viele Grüße
Andy
__________________
-------------------------------------
Brauner Antennenwels+, L144, L181+, L204, L387+

Wer keinen Erfolg hat, muss sein Handeln verändern! ( I. Seidel)
WelsWalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2015, 21:29   #5
raffi
Welspapa
 
Registriert seit: 02.12.2014
Beiträge: 140
Images: 35
Dann werde ich wohl einfach noch Geduld haben müssen. Es schwimmen übrigens noch 30 Neons im Becken.
Gruß
Raffi
raffi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L-Welse atmen sehr heftig Volker Krankheiten 3 14.04.2011 07:21
Alle Welse atmen auf einmal sehr schnell blackeagle1075 Loricariidae 61 02.02.2009 12:08
Baryancistrus cf. xanthellus L081 sehr dünn Franz79 Loricariidae 3 24.01.2006 21:52
JBL Plecochips SEHR g marvin Privat: Tiere abzugeben 0 23.12.2005 11:06
Welse zu sehr verwöhnt? Nicole Loricariidae 9 11.02.2004 22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:03 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum