L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Lebensräume > Einrichtung von Welsbecken
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Einrichtung von Welsbecken Tipps und Tricks zur Einrichtung von Welsbecken, von der Bepflanzung über den Bodengrund bis hin zur richtigen Technik.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2005, 09:50   #1
mdeutm
Jungwels
 
Registriert seit: 15.05.2005
Beiträge: 25
Frage Anfängerfrage - L-Welse - Beckengröße

Hallo erstmal,

ich habe vor kurzfristig ein 300 L Becken mit L-Welsen zu besetzen!

Meine Frage:

Ist es möglich folgende Arten zusammen zu halten (L-134, L-144, L-239)? Es handelt sich um etwas kleinere Arten um die 12 - 14 cm.

Wenn ja, in welcher Zusammenstellung, Paarweise oder Weibchenüberhang?

Das Becken soll ein ausschließliches Welsbecken mit den genannten 3 Arten werden, wenn möglich.

Danke für eure Antworten.

Gruss

Marcel
mdeutm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 10:01   #2
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo,
natürlich ist es möglich, diese Arten zusammen zu halten.
Vorausgesetzt genügend Höhlen, Wurzeln, andere Verstecke ...

Nur bei der Geschlechterunterscheidung wirst Du Dir (Ausnahme Ancistrus) sehr schwer tun.
Deshalb stellt sich die Frage "Paarweise oder Weibchenüberhang" IMHO gar nicht, ein kleines Grüppchen halt.
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 10:12   #3
L-ko
Welsfan
 
Benutzerbild von L-ko
 
Registriert seit: 20.12.2004
Beiträge: 3.673
Images: 137
Hallo Marcel,

von der Sache her sollte es mit den 3 Arten keine ernsthaften Probleme geben.
Folgendes solltest du aber bedenken:
Die L144 sollen etwas ruppig sein, d.h. zusammen mit L144 u.ä. sind die anderen Welse seltener zu sehen.
Die L239 sind scheuer als andere.

Einzelne Welse finde sich nicht unbedingt toll. Wenn es zwei einer Art sind, sieht es schon besser aus. Optimal ist aber eher eine Gruppe (>=5). Wobei ich nicht gerade die L144 zur Gruppe aufstocken würde.

Mal z.B. mein Zielbesatz für 700L: 5xL66, 2xL141, 2xL169, 5xL265. (Im Moment fehlen mir noch die L169 und 2 L265)

Beste Grüße
Elko
L-ko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 10:19   #4
mdeutm
Jungwels
 
Registriert seit: 15.05.2005
Beiträge: 25
Danke für die guten Antworten.

Also was die Beckengröße von 300 L anbetrifft gibt es bei 10 - 15 L-Welsen, oben genannter Arten, keine Probleme?

Zitat:
Nur bei der Geschlechterunterscheidung wirst Du Dir (Ausnahme Ancistrus) sehr schwer tun.
Gibt es keinerlei oder nur vage Unterscheidungsmerkmale?

Gruss

Marcel
mdeutm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 10:30   #5
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hi,
es gibt schon Geschlechtsunterscheidungsmerkmale - bloß sind sie oft schwer bis gar nicht zu erkennen.
Ich hab mir z.B. bei meinen L 239 wirklich schwer getan, sie an der Kopfform zu unterscheiden, obwohl mich der Züchter auf die Unterschiede hingewiesen hat.

Und bei den 134ern ist das so eine Sache
Benutz mal die Suchfunktion - da wirst Du fündig werden.
Keine "Odontoden" heißt nicht unbedingt "kein Weibchen" - aber die Geschichten wirst Du ja lesen...
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 11:33   #6
Volker D.
 
Beiträge: n/a
@Walter


Ich besitze 3 Wildfänge von den 239ern.
Ausgewählt unter ca 25 Tieren. Alle ca 10 cm.
Nebeneinander gesehn schätze ich die Odontoden min 1/3 länger als beim Weibchen.
Auch die Brustflossen weisen eine stärkere Bestachelung auf.

Bei meinem Händler war auch sehr gut zu beobachten, wie sie die Odontoden aufstellten bei kleineren Rangeleien.

Ich meine man kann sie daran doch sehr gut unterscheiden, bei einer gewissen Grösse, im direkten Vergleich allemal.

mfg

P.S.

Schau mal hier https://www.planetcatfish.com/catelo...istri/42_7.php
https://www.planetcatfish.com/catelo...istri/42_1.php

Geändert von Volker D. (15.05.2005 um 11:59 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 13:13   #7
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Und wenn Du keine ausgewachsenen Tiere hast?

Außerdem solltest Du das Marcel erzählen, nicht mir.

Und drittens: nur anhand der Interopercularodontoden hat man sich schon manchmal vertan (Baryancistrus, Panaque cochliodon).

Und viertens: Nix is fix
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 13:34   #8
Volker D.
 
Beiträge: n/a
@Walter


1. Hast du die Ausage gemacht, das die Tiere schwer zu unterscheiden wären. Warum soll ich das dann Marcel sagen?
2. Hast du keine Grössenangabe gemacht.
3. Hab ich nicht nur Interopercularodontoden als Unterschied genannt, zudem auch Fotos als Vergleich gebracht.

Zitat:
Und drittens: nur anhand der Interopercularodontoden hat man sich schon manchmal vertan (Baryancistrus, Panaque cochliodon).
Sollte man den verschiedene Arten diesbezgl. vergleichen können/müssen?

Zitat:
Und viertens: Nix is fix
Was du sagst!!!!
Ausnahmen bestätigen die Regel

Zitat:
Ich hab mir z.B. bei meinen L 239 wirklich schwer getan, sie an der Kopfform zu unterscheiden, obwohl mich der Züchter auf die Unterschiede hingewiesen hat.
Welche wären das denn lt. dem Züchter, viele Züchter gibt es ja nicht von den 239ern.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 14:21   #9
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Was willst Du jetzt hören, Motoro?

Etwa das:

Super, Motoro, Du kannst ausgewachsene geschlechtsreife Männchen bestimmen!

Bravo

Das ändert aber trotzdem nichts an meiner oben getätigten Aussage.

Und:
Frag meinen "Züchter" - Cocker isses.
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2005, 15:14   #10
Volker D.
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Baron Ätzmolch
Mahlzeit!


Was mir hier oftmals nicht gefällt ist, dass irgendwelche Aussagen, Meinungen, Standpunkte in die Runde geworfen werden, ohne erkennen zu lassen, wo die herrühren, wie man darauf gekommen ist, warum man das so macht, weshalb man anderer Meinung ist, was dahinter steckt, kurz gesagt halt einfach fachliche Argumente, die hinter den Aussagen stehen.
Ich zumindest hab' mich immer bemüht, dies bei meinen Beiträgen zu berücksichtigen und meine Ansichten zu "untermauern". Oft vermisse ich es in Beiträgen anderer.
Und für mich zumindest ist eine Diskussion dann interessant/kurzweilig, wenn Argumente ausgetauscht werden, und man Gedankengänge verfolgen kann, und wenn man dadurch die Meinungen/Ansichten/Standpunkte seiner Diskussionspartner besser versteht..
Und genau das trägt meiner Meinung nach zur "Qualität" eines Beitrages/einer Diskussion bei.

Mensch, selbst die "Welcher Wels ist das?"-Themen könnten interessant und sogar lehrreich sein, wenn da nicht nur Ansichten ("Das ist ein Lxxx"), sondern auch Argumente ausgetauscht würden ("Das ist ein Lxxx, WEIL ..."; "Der unterscheidet sich von dem von dir genannten Lxxx dadurch, DASS ..."


--Michael
Achja Michael, da hast du vollkommen recht.

mfg
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser / Welse, Fische umsetzen icemoon Lebensräume der Welse 2 26.08.2019 17:01
welse für feinen Bodengrund Rogi Einrichtung von Welsbecken 4 02.12.2005 16:31
Welches Aqua is besser für Welse geeignet? Mourice Einrichtung von Welsbecken 10 14.11.2005 11:19
zwei große Welse, hilfe fussel Einrichtung von Welsbecken 5 21.10.2005 12:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:28 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum