L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2018, 10:01   #21
wayly-b
Jungwels
 
Benutzerbild von wayly-b
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 40
Kreuzung von Ancistrus-Arten

Kreuzbar ....
Ich meine damit das auch die Nachkommen sich ganz normal weiter fortpflanzen können.
mfg
__________________
wayly-b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 10:35   #22
bigbadbraun
Gott des Gemetzels
 
Benutzerbild von bigbadbraun
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 1.181
Images: 12
Hallo Leute,

Sandor TÜLLMANN hat im BSSW-Report 1-2014 mal einen wirklich interessanten Bericht zur Hybridisierung bei Ancistrus-Arten geschrieben. Vielleicht besorgt und lest ihr den mal.

Viele Grüße,

der brauni
__________________
bigbadbraun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 15:57   #23
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.315
Images: 1934
Moin,

Zitat:
Zitat von wayly-b Beitrag anzeigen
Wenn diese alle (was ich nicht genau weiß !) mit einander kreuzbar sind,wehre es da nicht logischer von unterarten zu sprechen ?
wie Brauni richtig schreibt gibt es inzwischen einen gut dokumentierten Beleg, dass sich rein optisch deutlich verschiedene Ancistrus-Arten kreuzen können. Wenn ich mich recht entsinne, hat er den Bericht geschrieben, als die NZ halbwüchsig waren, insofern war da nicht klar, ob die Nachkommen fertil sind (bitte gerne korrigieren, falls ich mich falsch erinnere oder dies inzwischen geklärt ist). Insofern ist meine Ausgangsfrage des Threads mindestens halb beantwortet: ja, das gibt es.

Ob das auf "alle" Arten verallgemeinert werden kann, werden wir vermutlich nie mit Sicherheit wissen, aber ist für das Folgende vermutlich auch nicht entscheidend.

Zitat:
Zitat von wayly-b Beitrag anzeigen
Wieso wird denn da mit zweierlei Maß gemessen ?

>>>>eher antiquiert...noch Bedeutung ...in der Praxis oft zu Widersprüchen führt...nicht praktikabel<<<<

Wow, das ist dein Argument ?
Für mich beißt sich da was !
Zunächst mal ist es nicht mein Argument, ich habe lediglich versucht darzulegen, warum nach meinem Verständnis Ichthyologen von Arten sprechen, selbst wenn diese sich ev. kreuzen können.
Ich kann mich nicht erinnern, dass in irgendeiner Erstbeschreibung der Loricariidae oder Callichthyidae jemals diese Fragestellung diskutiert oder erwähnt wurde und ich habe sehr viele davon gelesen.
Das "antiquiert" ist eventuell nicht ganz zutreffend, wichtiger ist das "praktikabel". Niemand kann den Nachweis erbringen, dass sich mehrere Arten unter natürlichen Bedingungen nicht kreuzen können (man höchstens in Einzelfällen zeigen, dass es geht).

Insofern hat dies in der Systematik von Harnischwelsen und Panzerwelsen keine Relevanz. Nicht weil ich oder andere hier der Meinung sind, dass es so richtig ist, sondern weil die Ichthyologen sich ganz offenbar an anderen Artbegriffen orientieren und wir hier weitgehend nur das wiedergeben, was Stand der Wissenschaft ist. Nach meinem Verständnis orientieren sie sich weitgehend am phylogenetischen Artbegriff.
Das schließt nicht aus, dass wir hin und wieder seltsame Festlegungen einzelner Ichthyologen auch kritisch hinterfragen.

Zitat:
Zitat von wayly-b Beitrag anzeigen
Aber wie heißt es schön, warum einfach, wenn es auch kompliziert geht . Wenn kreuzbar .... , wehre es da nicht logischer von unterarten zu sprechen, Anstatt von Arten ?
Wenn man in der Ichthyologie das Artkonzept der Fortpflanzungsgemeinschaft zukünftig als Basis verwendet und - wie auch immer - den Nachweis wird bringen können, dass sich "alle Arten" fertil kreuzen, dann wäre es durchaus sinnvoll, von Unterarten zu sprechen. Dies wird aber wohl beides nicht passieren.

Es steht Dir natürlich frei, die Ichthyologen weltweit zu "bekehren" .

Scherz beseite, der einzige Punkte, den ich wirklich komplett anders sehe: dass es einfacher wäre, es so zu tun.
Ich sehe dazu keine realistische (praktikable) Möglichkeit, ganz abgesehen von ev. ethischen Problemen (was macht man dann mit den ganzen unweigerlich entstehenden Hybriden,...).

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 19:08   #24
wayly-b
Jungwels
 
Benutzerbild von wayly-b
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 40
Karsten

Hallo Karsten
Ich bin Otto Normalo.
Und ich finde gut , das du mir deine (andere) Sichtweise nahe gebracht hast.
Ein wenig die Verwirrung nehmen konntest.
Danke für deine Mühe.
Glücklicher bin ich deswegen nicht ...
> (was macht man dann mit den ganzen unweigerlich entstehenden Hybriden,...)<
Diese Frage stellt sich glaube ich nicht.
Das machen die Aquarianer schon, mit fantasievollen Namen.

Hallo brauni
Ich hab da auch noch was
https://www.aqualog.de/blog/suesswas...antennenwelse/
mfg
__________________
wayly-b ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatzanfrage iQbEaSte Loricariidae 2 06.04.2007 19:31
Kreuzung Ancistrus sp. "Wald und Wiesen" und ranunculus? Dimension Loricariidae 12 31.07.2006 22:33
Drei neue Ancistrus Arten beschrieben Walter Erstbeschreibungen und Systematik 0 10.06.2005 23:19
L / LDA -Nummern Michael Loricariidae 41 31.05.2003 00:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:51 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum