L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Neues und Interessantes aus der Wissenschaft > Sonstige Arbeiten und Berichte
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Sonstige Arbeiten und Berichte ... nicht nur über Welse.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2013, 14:06   #1
Jost
Händler/Züchter
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 719
Images: 4
Loricariid invasion in Africa

https://link.springer.com/article/10...530-013-0438-7


Biological Invasions
October 2013, Volume 15, Issue 10, pp 2139-2145
Using a unified invasion framework to characterize Africa’s first loricariid catfish invasion

Roy W. Jones,
Olaf L. F. Weyl,
Ernst R. Swartz,
Martin P. Hill

Abstract

This paper presents evidence of establishment of a loricariid population in the Nseleni River in South Africa and uses a unified framework to determine its invasion stage. Specimens were identified morphologically as Pterygioplichthys disjunctivus (Weber 1991), but genetic barcoding results indicated close association with specimens that may have a Hybrid history. The species was introduced into South Africa via the pet trade and the first record of introduction into the wild was in 2004. Samples collected in 2011 and 2012 demonstrated that there were multiple length cohorts in the population including juveniles (12–130 mm total length TL) and large (>300 mm TL) Adult fish. Gonadal assessment of adults demonstrated the presence of reproduction capable specimens. The concurrent occurrence of mature adults and juvenile fish demonstrated establishment. Locality records indicate that P. disjunctivus has already spread between two rivers through an inter basin water transfer. Using a unified framework for invasions this invasion was categorized as a self-sustaining population in the wild with individuals surviving and reproducing a significant distance from their original point of introduction. Containment is suggested as potential management strategy.
__________________
Beste Grüße
Jost

nature2aqua - der etwas andere Aquaristikshop
Jost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 19:28   #2
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.920
Images: 2222
Hi,

Schilderwelse sind überall auf dem Globus. Meine Freundin kam vor Kurzem aus Sri Lanka zurück und dort hat sie eine Glyptoperichthys - Art in kleinen Stauseen gefunden. Nach Aussage der dortigen Fischer gibt es sie zuhauf und sie fressen wie zu erwarten alles was sie kriegen können: Pflanzen und Fischlaich.


lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blasenschnecken Invasion Dashi Aquaristik allgemein 15 21.06.2013 19:14
Muschelkrebs-Invasion Bluesmaker Aquaristik allgemein 6 29.03.2009 17:54
L397 invasion :) farid Zucht 18 29.03.2009 17:41
Limiting Factors and Behavioral Ecology of Four Loricariid Catfishes Walter Sonstige Arbeiten und Berichte 2 05.06.2005 08:09
Review of the loricariid catfish genus Aphanotorulus and redescription of A. unicolor Walter Erstbeschreibungen und Systematik 0 05.06.2005 00:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:54 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum