L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2014, 17:33   #1
Vierrollenfreak
L-Wels King
 
Benutzerbild von Vierrollenfreak
 
Registriert seit: 07.06.2005
Beiträge: 903
Images: 24
mal was Neues: Hypostomus faveolus "L37"

Hallo

Ich konnte in meinem Gesellschaftsbecken (2m x 70cm x 35cm) bei der Fütterung feststellen, daß mein großes Hypostomus faveolus Männchen (ca. 20cm) seine Höhle nicht verlassen will und alle Angreifer mit Schwanzhiebe vertreibt.

In dem Aquarium ist eine Gruppe von 4 Tieren mit einem sicherem Männchen, jetzt einem sicherern Weibchen und 2 von unbekanntem Geschlechts.
Das Ablaichen habe ich nicht beobachten können um das Weibchen zu bestimmen aber die anderen Welse sind zwischen 14-16cm.

Die Höhle ist etwas 25cm lang und hat einen ca. 7cm dreieckigen Eingang.


(ignoriert die Muschelreste, das Foto ist kurz nach der Fütterung gemacht worden)


Ich konnte es mir nicht verkneifen reinzuleuchten und siehe da etwas undefiniertes Gelbes . Einen zweiten Blick hat er erst am nächsten Tag zugelassen und dann hat man das Gelege richtig gut erkennen konnen. Die folgenden Tage muße ich mich zwingen nicht mehr reinzuleuchten.

Gestern (3 Tage nach der Entdeckung) habe ich im Aquarium die leeren Eihüllen rumliegen gesehen und mich entschlossen die Larven dem brütendem Männchen wegzunehmen, weil die anderen Fische im Becken dem Männchen immer wieder massiv gestört haben und in die Höhle wollten.

Die Larven hab ich in einem Einhängekasten.



Nach der ersten groben Zählung sind es so um die 220 Larven. Zwei Larven (eine ohne Dottersack und eine mit deformierten) sind über Nacht gestorben.

Tag 1



Wünscht mit Glück bei der Aufzucht. Laut WA2 und Internet soll die Aufzucht von Hypostomus ja nicht so schwer sein.

Ich werd weiter berichten.

Gruß Frank
__________________
Suche:
Hypancistrus "L174" Weibchen,
Hemiancistrus pankimpuju "L350"

oder Tipps wenn solche Welse auf Stocklisten auftauchen.

Biete:

Nachzuchten: Hypostomus faveolus "L37", Leporacanthicus joselimai "L264"

Geändert von Karsten S. (04.11.2014 um 22:01 Uhr). Grund: Grafikadresse angepasst
Vierrollenfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 23:08   #2
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.928
Images: 2225
Sehr schoene Sache, Frank!

Solche Arten werden viel zu wenig beachtet in der Aquaristik,


lg Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 23:31   #3
stephan_rlp
L-Wels
 
Benutzerbild von stephan_rlp
 
Registriert seit: 11.12.2005
Beiträge: 479
Images: 65
Hallo Frank,

auch von mir Glückwunsch zum Zuchterfolg.

Halt uns auf dem Laufenden.

Gruß.
Stephan
stephan_rlp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2014, 08:32   #4
L172
Cascudo
 
Benutzerbild von L172
 
Registriert seit: 27.10.2003
Beiträge: 3.001
Images: 5
Super Frank!

Viel Glück weiterhin!

Grüße,
Christian
__________________
Datenbank Datenbank Datenbank Datenbank Datenbank
L172 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2014, 09:23   #5
bigbadbraun
Gott des Gemetzels
 
Benutzerbild von bigbadbraun
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 1.185
Images: 12
Hi Frank,

auch von mir Glückwünsche! Ich bin immer wieder froh, dass auch wieder weniger beachtete und größer werdende Arten nachgezogen werden.

Halte uns bitte unbedingt auf dem Laufenden!!!

Grüße und gedrückte Daumen schickt

der brauni
__________________
bigbadbraun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2014, 12:57   #6
traumfee666
Wels
 
Registriert seit: 21.02.2014
Beiträge: 55
Hallo Frank !

WOW Herzlichen Glückwunsch

Sooo viele kleine süße Racker. Hoffe kommen alle gut durch!
__________________
Lg biene
traumfee666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2014, 15:53   #7
Vierrollenfreak
L-Wels King
 
Benutzerbild von Vierrollenfreak
 
Registriert seit: 07.06.2005
Beiträge: 903
Images: 24
Hi

mal ein kleines Update.

Die Nachzuchten entwickeln sich sehr schnell. Die Eier hatten etwa einen Durchmesser von 3-4mm und am Tag des Schlupfs waren die Jungtiere ca. 7mm Groß.

Tag 2



Eine leichte Pigmentierung setzt ein. Größe etwa 10-12mm


Tag 3



Leichte Muster sind zu erkennen (Grau mit hellen Flecken ) und eine Größe von ca. 15mm. Vereinzelt sind welche dabei mit 17mm.

Bis jetzt gab es keine weiteren Ausfälle.


Noch ein Foto vom Männchen



Die Wasserwerte, als ich das Gelege entdeckt hatte, waren Temperatur 27°C, einen Ph-Wert von 7,73 (weiß nicht wie genau der Wert ist, da die Eletrode schon älter ist) und eine Leitfähigkeit von 532 µS/cm.


Gruß Frank
__________________
Suche:
Hypancistrus "L174" Weibchen,
Hemiancistrus pankimpuju "L350"

oder Tipps wenn solche Welse auf Stocklisten auftauchen.

Biete:

Nachzuchten: Hypostomus faveolus "L37", Leporacanthicus joselimai "L264"

Geändert von Karsten S. (04.11.2014 um 21:59 Uhr). Grund: Bildadressen angepasst
Vierrollenfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2014, 16:53   #8
Vierrollenfreak
L-Wels King
 
Benutzerbild von Vierrollenfreak
 
Registriert seit: 07.06.2005
Beiträge: 903
Images: 24
Hi

wieder ein kleines Update.

Die jungen Welse sind in der Aufzucht recht unproblematisch. Sie fressen eigentlich alles was man ihnen gibt.
Ich verfüttere normales Industriefutter, was ich zu Pulver zermahlen habe, Frostfutter (Bosmiden) und Haselnussblätter.

Ich hab leider durch meine Blödheit (vergessen nach dem füttern, den Luftheber wieder anzumachen) 20 Welse verloren.
Aber die restlichen 200 gehts gut.

Das Wachstum ist recht unterschiedlich. Mache haben schon eine Größe von 32mm. Die Nachzügler haben erst 22mm. Der Durchschnitt ist etwa bei 25-28mm.

Jetzt nach 3 Wochen fangen die ersten an sich umzufärben und man sieht schon das Wabenmuster.




Gruß Frank
__________________
Suche:
Hypancistrus "L174" Weibchen,
Hemiancistrus pankimpuju "L350"

oder Tipps wenn solche Welse auf Stocklisten auftauchen.

Biete:

Nachzuchten: Hypostomus faveolus "L37", Leporacanthicus joselimai "L264"

Geändert von Karsten S. (04.11.2014 um 22:00 Uhr). Grund: Bildadresse angepasst
Vierrollenfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 06:23   #9
L172
Cascudo
 
Benutzerbild von L172
 
Registriert seit: 27.10.2003
Beiträge: 3.001
Images: 5
Super!

Sehr schöne Tiere!

Grüße,
Christian
__________________
Datenbank Datenbank Datenbank Datenbank Datenbank
L172 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2014, 19:12   #10
Vierrollenfreak
L-Wels King
 
Benutzerbild von Vierrollenfreak
 
Registriert seit: 07.06.2005
Beiträge: 903
Images: 24
Hi

seit gestern liegt das Männchen wieder auf einen Eiballen. Was er mir bisher davon gezeigt hat ist diesen jedoch kleiner als beim Letzten mal. Es ist wieder dasselbe Männchen. Es ist aber ein kleineres Weibchen was sich die letzten Tage in der Nähe der Höhle rumgetrieben hat.

Die Röhre vom erstem Mal ist leider besetzt und trotz bemühen hat das Männchen die Höhle nicht zurück erobern können und dann einfach die Nachbarhöhle genommen.

Mal sehen was in ein paar Tagen "rauskommt".

Den Jungfischen wachsen weiter, wobei die Schere zwischen den Großen und kleinen weiter wächst.

Einen Ausfall von ca.7 Tiere hatte ich, als ich Frostfutter verfüttert hatte. Kurz nach dem verfüttern wurden mehrere Nachwuchstiere apathisch und atmeten sehr schnell. Manche wurden durch die Strömung wie tot durch das Becken gewirbelt.
Die meisten erholten sich inerhalb von 20 Minuten wieder.

Jemand schon Erfahrungen mit sowas gemacht?

Gruß Frank
__________________
Suche:
Hypancistrus "L174" Weibchen,
Hemiancistrus pankimpuju "L350"

oder Tipps wenn solche Welse auf Stocklisten auftauchen.

Biete:

Nachzuchten: Hypostomus faveolus "L37", Leporacanthicus joselimai "L264"
Vierrollenfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Hypostomus sp. "L 346", Männchen o. Jungtiere Borbi Suche 1 27.07.2013 21:56
Hypostomus faveolus in 450L, was passt dazu? Urmel Loricariidae 11 10.03.2010 22:03
.Biete Hypostomus faveolus "L 37" in Markgräflerland; 79258 Badenser Privat: Tiere abzugeben 0 23.11.2009 20:55
Biete "L66", "L201", "L38", "L169" in 99427 Weimar L-ko Privat: Tiere abzugeben 0 05.01.2008 21:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:32 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum