L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Loricariidae
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Loricariidae Alle L-Welse mit und ohne Nummer von Acanthicus bis Zonancistrus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2013, 16:50   #1
Christian04
Wels
 
Registriert seit: 21.04.2012
Beiträge: 55
L-Wels für kühlere Temperaturen (24°C)

Hi,
ich halte seit über 1 Jahr L-134 bei 27-28°C in einem 370 L Becken.
Nun möchte ich die Burschen in ein etwas kleineres Becken umsetzen und dort mich mit der Zucht beschäftigen.
In dem Großen möchte ich dann eine andere L-Welsart halten. Die Temperatur wird dann 24°C haben. In der Datenbank habe ich schon gestöbert und bin bis L-Nr. 200 gekommen aber nicht einen gefunden. Mir wäre es lieb die Tiere auch nachzuziehen und nicht nur unter falschen Bedingungen, wie der Temperatur, zu halten.
Kann jemand vielleicht einen aus Erfahrung empfehlen? Bzw. hält bei diesen Temperaturen jemand einen l-Wels erfolgreich?

Eins wäre da noch, die Art sollte nicht größer wie 12-13cm werden. Also maximal so wie die 134er.
__________________
LG
Christian
Christian04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:17   #2
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.795
Images: 9
Hallo Christian,

wie wäre es mit Leliella, Parotocinclus, Otocinclus, Hemiloricaria oder Farlowella?
Da solltest du fündig werden.

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 20:11   #3
t195
Welspapa
 
Benutzerbild von t195
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 165
Images: 18
Filtern

Hallo Christian,

da gibt's eine Private Seite, dort kannst Du Klasse nach Deinen Vorstellungen filtern.
Einfach auf die Rubrik Datenbank gehen und dann die Suche starten.

Viel Glück.

Gruß Thomas
__________________
Suche:

Abzugeben:
t195 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 09:06   #4
bigbadbraun
Gott des Gemetzels
 
Benutzerbild von bigbadbraun
 
Registriert seit: 21.02.2007
Beiträge: 1.185
Images: 12
Hi Namensvetter,

es gibt eine Seite mit Suche (analog zum Buch).
Ausserdem kann man auch in unserer Datenbank mach Temperaturen suchen, wenn man die gewünschte Temperatur eingibt. Zugegebener Maßen ist das noch ausbaufähig, da man nur bekommt, was ab oder bis zu Deiner eingegebenen Zahl gehalten werden kann. Aber vorerst besser als nichts. Alternativ geht es au8ch "quick and dirty" und eben leider nicht ganz so genau.

Grüße,

Christian
__________________
bigbadbraun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 23:59   #5
Christian04
Wels
 
Registriert seit: 21.04.2012
Beiträge: 55
Hi,
erst mal vielen Dank an euch. Da habe ich nun einiges zu tun. Auf die Ideen bin ich noch nicht gekommen: Hexenwelse sind auch sehr interessant. Aber da muß ich noch viel lesen und vorschen
Wichtig wäre mir aber vielleicht ein Erfahrungswert der evtl. unter diesen Bedingungen auch Tiere hält und auch sogar vermehrt.
__________________
LG
Christian
Christian04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 17:29   #6
Bummipo
L-Wels
 
Benutzerbild von Bummipo
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 293
Hi Christian,

ich selber mache das mit den Ancistrus Rio Paraguay. Rotpunktantennenwels. Dem reichen 23Grad und vermehrt sich wie normale Antennenwelse. Zumindest bei mir. Haben nur das "Problem", dass sie auch aufgrund der kleinen Endgröße extrem langsam wachsen. Mein kleinstes Zuchtweib war gerade so 6cm.

LG
Markus
Bummipo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 00:47   #7
Christian04
Wels
 
Registriert seit: 21.04.2012
Beiträge: 55
Hi,
danke für eure Antworten.
Also der Leliella sp. rot würde mir schon gefallen. Allerdings ist von der Temperatur nichts bei 24°C zu lesen. Ich bin aber mit den Recherche noch nicht ganz fertig.
Der Ancistrus wäre da eher 2. Wahl.
Die Leleilla sind wohl auch schwer zu bekommen wie ich das sehe. Auf Stocklisten nicht zu finden...und anscheinend gibt es dafür diverse falsche Synonyme.
__________________
LG
Christian
Christian04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 21:16   #8
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.324
Images: 1934
Hi,

ich halte und vermehre diese hier: Hemiloricaria sp. "Rio Yarapa"

Zunächst hatte ich sie vorübergehend bei etwa 23 °C (wegen den Chaetostoma im Becken) und bei diesen Temperaturen haben sie sich diesen Januar das erste mal vermehrt.
Inzwischen habe ich sie eher bei 24-25 °C sitzen und das 4. Gelege ist gerade geschlüpft. Das Aufzuchtbecken war vorübergehend auch mal auf 28 °C und ich konnte keinerlei Anzeichen für Unwohlsein beobachten. Dennoch habe ich die NZ nun bei 26 °C sitzen.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Otos bei hohen Temperaturen? L-337 Loricariidae 5 03.01.2011 17:21
Wels oder kein Wels Malitia Welcher Wels ist das? 12 16.09.2009 16:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:03 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum