L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Zucht
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Zucht Zucht von Welsen.
Beachtet auch die Zuchtberichte in der Datenbank.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2005, 01:42   #1
Daniel86
Babywels
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 17
Panaqolus sp. aff. maccus

Hallo,

Ich habe ein, zwei Fragen zum Panaqolus sp. aff. maccus ...

Ab wieviel cm sind diese Tiere geschlechtsreif und wie schnell wachsen sie ?

Ich wollte in das Becken der Panaqolus sp. aff. maccus einen kleinen Schwarm Zebrabärblinge setzten, nunja diese sind jedoch Laichräuber, also meine frage:

Können Zebrabärblinge den dem Panaqolus sp. aff. maccus Laich gefährlich werden, da der vater das Gelege ja bewacht und diese ja erst ausserhalb der Laichhöhle sind wenn sie Jungtiere sind...

Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet, Danke!


Zum Schluss muss ich noch schnell ein großes Lob über dieses Forum loswerden ....

Soviel wie man hier über L-Welse lernen kann, kann man in keinem Zoogeschäft lernen...
und ich Persönlich finde die L-Nummernliste echt klasse

Nur weiter so ...


Bye
Daniel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 07:53   #2
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Hallo Daniel,
Zebrabärblinge können dem Laich nicht gefährlich werden - da der Vater, wie du schon sagst, erstens das Gelege bewacht und ich zweitens auch bezweifle, dass derart kleine Fische die doch relativ großen Harnischwelseier überhaupt fressen könnten (oder gibt´s da andere Erfahrungen?).
Es gibt einige Arten die Panaqolus maccus ähnlich sehen - also "spec. aff" - die sehr häufig im Handel erhältlichen Tiere ("Peckoltia vittata" - Zwergschilderwels) bleiben eher klein und sind mit 7 - 8 cm TL ausgewachsen (und geschlechtsreif).
Beim Alter fehlen wohl noch die Erfahrungen, aber einige hier im Forum hatten in den letzten Monaten Nachwuchs und können dann vielleicht in ein bis zwei Jahren diese Frage genau beantworten. (siehe u.a. Zuchtbericht von Manu in der Datenbank).
Die meisten kleinen Harnischwelse brauchen 1,5 bis 2 Jahre zur Erlangung der Geschlechtsreife.
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 08:22   #3
aulonocara
Welspapa
 
Registriert seit: 16.03.2004
Beiträge: 115
hallo daniel,

für zebrabärblinge ist die haltungstemperatur auch zu hoch.

grüsse daniel
aulonocara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 11:49   #4
Daniel86
Babywels
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 17
Hallo,

Danke Walter, das hat mir die unsicherheit genommen.
Also der Verkäufer sagte es wäre ein Zwergschilderwels, ob es ein Zierbinden-Schilderwels oder ein Gebänderter Schilderwels ist hat er nich gesagt (hab ihn aber auch nicht danach gefragt weil ich mich zu diesem Zeitpunkt nicht einmal die Tiere kannte und mich daraufhin erst im i-net erkundigt habe) er sagte noch das die Tiere bis maximal 7 oder 8 cm groß werden. Aber ich muss sagen die jung-tiere die er dort hatte sahen aus wie das Jungtier aus dem Zuchtbericht von Manuela Kerecz (also das jungtier auf dem letzten Foto)...


Und (@ aulonocara) warum sollte die Temperatur für die Zebrabärblinge zu hoch sein ? auf der Seite Zierfisch-verzeichnis.de steht das die Temp. von 18 °C - 28°C ok wäre, und im Zuchtbericht des Panaqolus sp. aff. maccus von Manuela Kerecz steht das sie die Temp. für die Welse bei 25 °C gehalten hat. Wo würde den das Problem liegen wenn meine Temp. dann also 25 °C hätte ?

Danke für Eure Antworten

Gruss,

Daniel
Daniel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 11:52   #5
Martin G.
Herr der grossen Klappe
 
Benutzerbild von Martin G.
 
Registriert seit: 06.04.2003
Beiträge: 1.981
Hi Daniel,

die Temperatur ist für die Zebrabärblinge okay. Ich habe sie bei diesen Temperaturen lange Zeit gehalten und regelmäßig beim Ablaichen beobachtet.
__________________
Du bist Herr deiner Worte. Aber einmal ausgesprochen beherrschen sie dich.
Bilder aus Uganda...
Redaktion VDA-Arbeitskreis BSSW.
Martin G. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:10 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum