L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Lebensräume > Einrichtung von Welsbecken
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Einrichtung von Welsbecken Tipps und Tricks zur Einrichtung von Welsbecken, von der Bepflanzung über den Bodengrund bis hin zur richtigen Technik.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2010, 20:28   #1
snakie05
Jungwels
 
Registriert seit: 01.03.2007
Beiträge: 41
2 oder mehr Heizungen?

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Strom problem und hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich verbrauche im moment am Tag 20 Kwh stunden an Strom für 6 Becken.
Die Becken werden nur mit Heizung betrieben rest läuft über luft.

Bei dem einen Becken handelt es sich um ein Turm wo drei Becken übereinander stehen und daneben ein Filterbecken.

Die Becken haben die Größe von 100x40x40.
Ich betreibe die drei Becken + Filterbecken mit zwei Jägerheizungen a 200 Watt. Die Heizungen habe ich im Filterbecken.

Jetzt meine Frage:
Wenn ich drei Heizungen reinmache habe ich dann weniger Stromverbrauch? Da die anderen zwei ja mehr entlasstet werden!?
Oder ist mein gedanke falsch?
Ich bitte um eure Hilfe.

Danke und frohes Neues Jahr

Gruß Marcel
snakie05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 20:51   #2
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.325
Images: 1934
Hallo Marcel,

der Verbrauch ist in erster Näherung unabhängig von der Anzahl der Heizungen.
Wichtiger ist aber, dass man mit zwei kleineren Heizungen mehr Sicherheit hat (Stichwort: Redunudanz).

Unabhängig davon musst Du dich aber vermessen haben, da man mit 2 Heizern a 200W und 24h/Tag nur auf maximal 9,6kWh kommen kann. Sehr genau sind die Leistungsangaben sicher nicht, aber an einen Faktor zwei glaube ich nicht. Oder hast Du 2x2 Heizer ?!

Was wirklich gegen hohe Heizkosten hilft, die Becken (auch das Filterbecken) mindestens an den nicht sichtbaren Seiten (hinten und ggf. auch seitlich und oben) gut mit Styropor o.ä. zu isolieren.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 21:09   #3
Blues-Ank
L-Wels King
 
Benutzerbild von Blues-Ank
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 911
Images: 32
Hi!

Welche Leistung hat deine Luftpumpe? Wie werden die Becken beleuchtet?

Wenn die beiden Heizer 24/7 durchheizen, komm ich beim überschlagen auch auf die 9,6 wie Karsten. Wenn man dann weiterrechnet, kommt man auf ca. 144 Watt für Licht und Luft pro Becken die 24stunden laufen. Da das Licht vermutlich aber nur 12h an ist, käme man auf etwa 288 Watt (wenn man die Luftpumpe vernachlässigt). Aber dass du über jedem Meterbecken über 250 Watt Licht hast kann ich mir auch nur durch einen Messfehler vorstellen.

Hast du deinen Verbrauch gemessen oder errechnet?


lg Ansgar
__________________
...Der Blues ist das Leben und das Leben ist ein Blues...
Blues-Ank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2010, 10:54   #4
snakie05
Jungwels
 
Registriert seit: 01.03.2007
Beiträge: 41
Hallo,

ich habe den Stromverbrauch mit alle 6 Becken.

Ich habe an keinem Becken Licht!

Insgesamt habe ich im Einsatz

Becken 1 80 Liter
1 Heizung von Jäger mit 150 Watt ( 80 Liter Becken)

Becken 2 250 Liter
1 Heizung mit 300 Watt

Becken 3 der Turm mit 4 Aquarien a 100x40x40
2 Heizungen von Jäger a 200 Watt
1 Strömungspumpe a 7 Watt

1 Membranpumpe für die Luft mit 35 Watt.

Die Sachen sind alle 24 am Tag an der Steckdose.

Ich bin der Meinung das der Turm zuviel Strom verbraucht weil die Hezungen habe ich im Filterbecken und von dort aus wird die Wärme erst noch in die Becken verteilt!
Oder ist es besser wenn man die Heizungen direkt in die Becken macht?

Danke für eure Hilfe

Gruß Marcel
snakie05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2010, 12:58   #5
Karsten S.
Moderator
 
Benutzerbild von Karsten S.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 5.325
Images: 1934
Hallo Marcel,

ok, jetzt ist es mir plausibler.
Allerdings wären die Heizungen immer noch über 90% an. Das ist sehr viel und würde bedeuten, dass Du zumindest in einem Teil der Becken schon Probleme hast, die Temperatur zu halten.
Stehen die in einem beheizten Raum oder im kalten Keller ?!

Vermutlich letzteres, da ich mit 250W in einem 450l Becken (mit mäßiger Isolierung hinten, links und oben) locker 8 Grad Temperaturdifferenz hinbekomme, ohne dass die Heizung dauernd an ist...

Hast Du die Becken, vor allem das Filterbecken (ggf. auch die Schläuche) gut isoliert ?!
Wenn nicht, brauchst Du Dir über den Rest nicht wirklich Gedanken machen...

Zur eigentlichen Frage:
Schwer abzuschätzen, ob der Ort der Heizungen einen relevanten Unterschied macht.
Das Wasser im Filterbecken wird immer leicht wärmer sein als in den 4 100er Becken, da sich das Wasser auf dem Weg in die Becken etwas abkühlt. Am besten Du misst einfach in Filterbecken und einem 100er mal die Temperatur mit dem gleichen Thermometer.

Der Strom, den Du zum Heizen brauchst, ist proportional zur Temperaturdifferenz zwischen Wasser und Raumluft. Nur wenn Du einen relevanten Temperaturunterschied in den Becken misst, lohnt sich das Tauschen.

Gruß,
Karsten
__________________
Parotocinclus britskii, P. haroldoi, Corydoras bicolor, C. boesemani, C. coppenamensis, C. guianensis, C. nanus, C. punctatus, Harttiella crassicauda, Paralithoxus gr. bovalli, P. plallidimaculatus, P. planquetti, P. surinamensis, Pseudancistrus kwinti,...
Karsten S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 19:57   #6
Sturi
An der 4 verzweifelt ...
 
Benutzerbild von Sturi
 
Registriert seit: 09.07.2003
Beiträge: 1.660
Images: 14
Hi,

wenn ich das richtig verstehe ist das ein Filterbecken für 3 Aquarien im Turm - floglich sollten die Heizungen im Filterbecken verbleiben.

Mehr Heizungen sollten IMO den Stromverbrauch eher gering steigern (ein Thermostat der später abschalten kann und dann evtl. durchheizt wenn die anderen aus sind, ein Gerät mit elektronischem Thermostat und damit Grundverbrauch, ...)

Alle Becken isolieren sollte helfen. Die 3 oberen Becken unten links, rechts hinten und oben, das Filterbecken allseitig mit 2 cm Styropour verkleiden sollte Spareffekte geben. Wenn die Becken im Keller stehen die Frontscheiben mit einer abnehmbaren Front verkleiden. Abdeckungen auf die Becken - Verdunstung ist der größte Energiekiller im Becken.
Schläuche mit Rohrisoliereung ala Heizungsrohr versehen.

Ein Energiekostenmessgerät schaft Klarheit

Gruß Andreas
__________________
Besuchen Sie www.fohl.net
Sturi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehr Kantenlänge oder mehr Liter? Tobias Einrichtung von Welsbecken 6 03.08.2007 23:11
Mehr Sauerstoff? chris93 Lebensräume der Welse 31 16.04.2007 21:41
Hypostomus faveolus L037 mehr Informationen? carmencita01 Loricariidae 0 03.12.2006 20:28
Mehr Männchen idea? Joe Loricariidae 0 30.03.2004 20:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:50 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum