L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Off Topic, Feedback, Marktplatz,... > OffTopic > Welsfotografie
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Welsfotografie Hier können Bilder eurer Welse eingestellt werden. Es gelten hier nicht die "Vorschriften" für Bilder die zur Bestimmung des Welses gültig sind. Es reicht, wenn sie subjektiv "schön" sind.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2008, 19:30   #21
mt1
Babywels
 
Benutzerbild von mt1
 
Registriert seit: 30.03.2008
Beiträge: 11
Images: 5
Handycam ?

Guten Abend,
das mit der Handycam ist mir noch garnicht in den Sinn gekommen

Hab zwar "nur" ein K610i aber das werde ich doch mal Probieren.
Frag mich nur wozu ich dann eine 1000 EUR DSLR habe ?
Gruß
Tom
mt1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2008, 05:47   #22
looser
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von looser
 
Registriert seit: 01.10.2005
Beiträge: 1.401
Images: 97
Hallo Tom,

das teure Teil schaut professioneller aus und man wird auf einer Großveranstaltung eher ernst genommen.

Außerdem gibt es da mit dem passenden Zubehör praktisch keine Fotografischen Grenzen. Die findet man beim Handy recht schnell ;-)

MFG Michael
__________________
L200 HF, L144+, L128, L66+, L134, L129+, vermutlich L183, L59, Ancistrus Red+, L174+, Ancistrus Sp. Rio Paraguay, Hypostomus Sp., Sturisoma Festivum, Corydoras Panda/ Adolfoi/ Schwartzi
looser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2008, 07:12   #23
elfengarten
L-Wels King
 
Benutzerbild von elfengarten
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 535
Hallo Michael,

ja, das Fotohandy ist ne gute Alternative. Zur Zeit reicht mir dies auch aus.
Werd mir aber irgendwann noch ne richtige Digicam zulegen.

Was das Blitzen mit dem Fotohandy betrifft: wenn du beim Blitzen das Handy schräg von oben zur Scheibe hälst, sollten keine Lichtreflexe auf dem Bild zu sehen sein.
Mache manchmal auch mehrere Bilder, und lösche die nicht so gut gewordenen, bis ich gute Ergebnisse erzielt habe.
Meine Welse scheinen sich als Models zu fühlen, die hauen in der Regel garnicht ab. Glück für mich.
Is nur als blöd, wenn ich einen bestimmten Wels, etc. aufnehmen will, und sich dann ein Anderer noch mit aufs Bild drängelt (kleine freche Biester).

Liebe Grüße Micha
elfengarten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2008, 11:09   #24
teq
L-Wels King
 
Benutzerbild von teq
 
Registriert seit: 02.10.2005
Beiträge: 541
Images: 4
Moin,

ich leih immer ab und an mal die Sony DSC-P92 von meinem Paps. Uralt, aber macht imho nette Bilder:

Aquaristik:


Urlaub:




Da ich mit 'ner DSLR eh nicht umgehen kann, ist das wohl für mich der einfachere Weg.

Gruß, Patrick

Geändert von teq (02.04.2008 um 11:21 Uhr).
teq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2008, 11:29   #25
elfengarten
L-Wels King
 
Benutzerbild von elfengarten
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 535
Hi Patrik,

sind ja gestochen scharfe Bilder. Echt ne gute Kamera.

Werde mir zum Jahresende mal ein paar Foto-Fachzeitschriften zulegen, in denen Digicams gelistet und bewertet sind.
Für mich persönlich auch ein wichtiges Merkmal bei ner Digicam ist Bluetoth.
Für einfache und Kabellose Übertragung auf den PC.
Hab da schon mit meinem Fotohandy sehr gute Erfahrungen gemacht.

Mein Nachbarjunge und Freund, hat ne neue Digicam letztes Jahr bekommen, die maßgeblich besser sein müßte als mein Handy.
Da aber ein sehr komplizierter (9fach) Fokusiermechanismus, in dessen Camera vorhanden ist, werden die Aufnahmen in Aquarien, schlechter als mit meinem Fotohandy.
Fokusierungspunkte, bzw. Fokusierung eines gewünschten Tieres im Aquarium sind also auch sehr wichtig.
Wie man im Vergleich zwischen dieser Cam und meinem Handy sieht, sogar noch wichtiger als die Auflösung (Pixel) selbst.

Liebe Grüße Micha
elfengarten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2008, 15:05   #26
Manny71021
Jungwels
 
Benutzerbild von Manny71021
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 46
Hallo,
ich fotografiere Meine Welse mit einer Sony DSC-F828.
@ Patrick:
Schöner Welse! *neidisch*^^
Gruß Philipp
__________________
5x L 134 2x L 183 4x L 107
Manny71021 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2008, 22:16   #27
mt1
Babywels
 
Benutzerbild von mt1
 
Registriert seit: 30.03.2008
Beiträge: 11
Images: 5
Zitat:
Zitat von elfengarten Beitrag anzeigen

Werde mir zum Jahresende mal ein paar Foto-Fachzeitschriften zulegen, in denen Digicams gelistet und bewertet sind.
Für mich persönlich auch ein wichtiges Merkmal bei ner Digicam ist Bluetoth.
Für einfache und Kabellose Übertragung auf den PC.


Mein Nachbarjunge und Freund, hat ne neue Digicam letztes Jahr bekommen, die maßgeblich besser sein müßte als mein Handy.
Da aber ein sehr komplizierter (9fach) Fokusiermechanismus, in dessen Camera vorhanden ist, werden die Aufnahmen in Aquarien, schlechter als mit meinem Fotohandy.
Fokusierungspunkte, bzw. Fokusierung eines gewünschten Tieres im Aquarium sind also auch sehr wichtig.
Wie man im Vergleich zwischen dieser Cam und meinem Handy sieht, sogar noch wichtiger als die Auflösung (Pixel) selbst.

Liebe Grüße Micha
Hallo elfengarten,
sei bitte Wachsam was die sogenannten Foto-Fachzeitschriften angeht.

Die empfehlen in aller Regel genau den Hersteller wo sagen wir mal am meisten sponsert.Relativ einfach zu erkennen wenn auf dem Titelbild eine Marke z.B Canon drauf ist es aber im Heft eine Neuvorstellung von z.B Sony
gibt. zur Krönung gibts dann noch eine Freeware von dem Titelhersteller nebenbei mit auf Heft-DVD.

Habe ich jetzt erst wieder erlebt, in einem Sonderheft wurde klar in Richtung
Canon (habe nichts gegen die) "beraten".Dort wurde doch glatt erzählt "das im Gegensatz zu Canon bei Nikon die analogen Objektive nicht weiter benützt werden können" !

Bei den Pixeln hast du Recht kenne Viele die kaufen eine z.B 8MP-Cam und "knippsen" dann mit auf kleinster Auflösung weil dann mehr Fotos draufpassen...

Zum Schluß verrätst du mir was der Nachbarjunge für eine Cam hat ?
Ach ja, nahezu alle Digicams haben ein USB-Verbindungskabel dabei, ist das für dich nicht oK ?

Geändert von mt1 (02.04.2008 um 22:24 Uhr). Grund: zu früh auf Enter gedrückt ......:-(
mt1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2008, 08:05   #28
elfengarten
L-Wels King
 
Benutzerbild von elfengarten
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 535
Hi Tom,

ich benutze immer die Vergleiche mehrerer Fachzeitschriften. Natürlich, verlasse ich mich nicht auf diese alleine.
Werde die diversen, von mir im engeren Kreis ausgewählten Cams, natürlich auch testen.
Manche Fachgeschäfte, stellen die Möglichkeit in Aussicht, solche Cams auszuprobieren (Leihgeräte), um zu entscheiden, ob für die aufzunehmenden Motive, diese auch geeignet ist.
Klar, ist ein Übertragungskabel dabei.

Grund für Bluetoth ist: Wenn du unterwegs bist, bei Freunden am PC, auf messen, etc., hast du ja nicht dauernd das Übertragungskabel dabei. Da in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, aber mittlerweile jeder Bluetoth hat, ist dies eine praktische Möglichkeit, Bilder weiterzugeben, oder selbst auf die Cam zu laden.
Kenne das von meinem Fotohandy. Wenn wir am Wo-Ende oder so unterwegs sind, und jeder hat sein Handy, oder Cam mit Bluetoth dabei, ist schnell mal ein Bild weitergegeben, ohne, daß man sich erst nochmal treffen muß, um an einem PC die Bilder herunterladen zu müssen.

Liebe Grüße Micha
elfengarten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2008, 10:41   #29
teq
L-Wels King
 
Benutzerbild von teq
 
Registriert seit: 02.10.2005
Beiträge: 541
Images: 4
Moin,

ich hatte hier schon eine Diskussion über den Megapixelwahn... Bei modernen DSLR die eine entsprechend große Sensorfläche haben ist es auch absolut ok, aber bei kleinen Sensoren mit extrem hohen Auflösungen (5,6,8 Megapixel, noch mehr....) leidet quasi immer die Bildqualität.

Zitat:
Zitat von mt1
Habe ich jetzt erst wieder erlebt, in einem Sonderheft wurde klar in Richtung
Canon (habe nichts gegen die) "beraten".Dort wurde doch glatt erzählt "das im Gegensatz zu Canon bei Nikon die analogen Objektive nicht weiter benützt werden können" !
Nur weil es mechanisch möglich ist, sollte man es nicht zwingend tun. Die "alten" analogen SLR-Objektive schaffen zumeist eine Auflösung die irgendwo bei 40 bis 50 Linien/Millimeter liegt. Da ist es reichlich sinnlos, wenn der Body 10 Megapixel schafft und das Objektiv das Bild nicht mehr sauber abbilden kann... Leider lässt sich auf auf digitalem Wege die Physik nicht austricksen.

Ansonsten: https://6mpixel.org


Gruß, Patrick

Geändert von teq (03.04.2008 um 10:56 Uhr). Grund: Verweis hinzugefügt
teq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2008, 11:28   #30
elfengarten
L-Wels King
 
Benutzerbild von elfengarten
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 535
Hallo Patrick,

von dem Megapixelwahn lass ich mich nicht leiten. Ich suche mir die für meinen Verwendungszweck passenden Cams (die für mich, nach Recherche in Frage kommen) aus, und teste Diese mit Aufnahmen in meinen Aquarien.
Erst dann entscheide ich mich für eine.
Halte selbst auch nix von dem Megapixelwahn.

Liebe Grüße Micha

PS: guter Link übrigens

Geändert von elfengarten (03.04.2008 um 11:31 Uhr).
elfengarten ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:31 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum