L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Off Topic, Feedback, Marktplatz,... > OffTopic
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

OffTopic Alles, was sonst nirgendwo reinpasst, kann hier diskutiert werden. Lasst eurer "Schreibwut" freien Lauf!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2004, 00:41   #1
Stefan
L-Wels King
 
Benutzerbild von Stefan
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 955
Hallo !

Für alle Gerüchteverbreiter, Preishochtreiber, Geschäftemacher .................................................. ...............

und die, die darauf reinfallen.


Der Zebrawels ist nicht nur einer der am häufigsten in Aquarien nachgezüchteten L-Welse,

nun wird er definitiv [wieder] exportiert bzw. importiert.

https://www.goslinea.com/Wir%FCberuns.htm

https://www.goslinea.com/Gallerie/L-...ten/L%2046.htm
__________________
Bis dann - dann, Stefan !
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 09:29   #2
andi
Panaqolus Fan
 
Benutzerbild von andi
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.598
Images: 42
Hi Stefan, es hat NIE jemand was anderes behauptet, als das die Tiere nicht momentan NOCH ausgeführt werden dürfen.
Es ist halt nur FAKT, das die IBAMA die Liste der zu exportierenden Arten überarbeitet, und demnächste die neue Liste vorliegt.
Wann das ist, weiß leider nur die IBAMA und evtl die liebe Gott
__________________
Gruß, Andreas aus Neustadt a. Rbge. (Deutschlands viertgrößte Stadt)

5. Internationale L-Wels-Tage
27. bis 29. Oktober 2017 Hannover
andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 09:58   #3
Indina
L-Wels Queen
 
Benutzerbild von Indina
 
Registriert seit: 12.06.2003
Beiträge: 1.070
Images: 2
Moin moin,

H.-G. Evers erwähnte neulich auf dem BSSW-Treff, daß der L46 ab September auf der roten Liste stehen wird.

Ihr könnt also weiter spekuliern.

Gruß, Indina
__________________
L18, L46 (+), L134 (+), L200, C. melanotaenia (+)

Indina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 10:39   #4
Baron Ätzmolch
Ich glotz TV!
 
Registriert seit: 29.01.2004
Beiträge: 875
Images: 1
Zitat:
Originally posted by Stefan@19th July 2004 - 00:45
Der Zebrawels ist nicht nur einer der am häufigsten in Aquarien nachgezüchteten L-Welse,

Mahlzeit!

Ich möchte dir mal eins sagen: Das Aquarium ist der Untergang speziell dieser Art.
Der Zebrawels ist einer der am häufigsten in Aquarien gekillten L-Welse, weil Leute aus den verschiedensten Gründen meinen, ihn "besitzen" zu müssen, die von Aquaristik und Haltung von Zierfischen keine Ahnung haben.

Und die paar Nachzuchten decken bestimmt nicht den Verlust, der durch das Ableben von Tieren in Exportstationen / beim Transport entstanden ist und vor allem auch von "Endkunden" (Aquarianer möchte ich die nicht nennen) verursacht wird, die ihre Tiere über den Jordan schicken.

Von gezielter, planmäßiger Nachzucht kann hier meines Erachtens sowieso überhaupt nicht die Rede sein, da es sich in den allermeisten Fällen mehr oder weniger um Zufallsprodukte handelt.

Zitat:

nun wird er definitiv [wieder] exportiert bzw. importiert.
... was der Populationsdichte natürlich nicht gerade zuträglich ist.
Bedingt dadurch dürfte der Aufwand, die Viecher in weiterer Zukunft überhaupt noch zu finden/fangen, bestimmt auch nicht geringer werden.

Und all dies wird dazu beitragen, dass der Preis weiter steigen wird.

Dass sich Hobbyzüchter mit Preisen für ihre Nachzuchten (auch) an den aktuellen Preisen des gewerblichen Handels richten, finde ich normal und legitim, zumindest in bestimmten Grenzen, d.h. sie sollten meiner Meinung nach nicht Händlerpreise verlangen, aber wenn der Preis im Handel steigt, ist es nur gerecht, wenn auch der Hobbyzüchter mehr für seine Tiere verlangt.

Preistreiberei? Geschäftemacherei? -- Das kannst du wohl den wenigsten Hobbyzüchtern unterstellen.
Wenn du mit dem Vorsatz angetreten bist, adulte, geschlechtsreife Nachzuchten, die du drei Jahre aufgezogen hast, für 30 Euro abzugeben, wenn der Preis im Handel für solche Tiere 150 Euro und mehr beträgt, dann ist das natürlich bewundernswert, äußerst erfreulich und unterstützenswert.

--Michael
Baron Ätzmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 10:43   #5
Stefan
L-Wels King
 
Benutzerbild von Stefan
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 955
@ Michael

Zitat:
Von gezielter, planmäßiger Nachzucht kann hier meines Erachtens sowieso überhaupt nicht die Rede sein, da es sich in den allermeisten Fällen mehr oder weniger um Zufallsprodukte handelt.
Absolut Falsch !
__________________
Bis dann - dann, Stefan !
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 11:16   #6
Rolo
Motzerator
 
Benutzerbild von Rolo
 
Registriert seit: 11.01.2003
Beiträge: 1.479
Zitat:
Originally posted by Stefan@19th July 2004 - 11:47
@ Michael

Zitat:
Von gezielter, planmäßiger Nachzucht kann hier meines Erachtens sowieso überhaupt nicht die Rede sein, da es sich in den allermeisten Fällen mehr oder weniger um Zufallsprodukte handelt.
Absolut Falsch !
Könn ma solche Aussagen mal mit irgendwas Verwertbarem untermauern? ... in beide Richtungen?

Persönliche Einschätzung ist wohl kaum genug Grundlage, über sowas hier jetzt herumzustreiten.

Gruß,
Rolo
__________________
------------------------------------------------------------
www.B-A-R-S-C-H.net
Bremer Aquarien-Runde für
Südamerikanische Cichliden und Harnischwelse
------------------------------------------------------------
Rolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 11:40   #7
Stefan
L-Wels King
 
Benutzerbild von Stefan
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 955
Hallo !

"Regelmässig Nachzüchten" steht für mich im Widerspruch zu "Zufallszucht".

Es mag zwar Fälle von scheinbar rein zufälligen Zuchterfolgen geben, aber wenn man genauer die erfolgreichen Zebrawels-Züchter betrachtet, dann kann von Zufall keine Rede sein.

Hier im Forum haben jüngst z.B. Indina, SvenT ihre Nachzuchterfoge erwähnt - wars da Zufall ?????

Ist Uwe/Ifans L46- Zucht Zufall ? - um nur einen "Grosszüchter" zu nennen.

Alle mir bekannten Zebrawels-Züchter züchten den Welse sehr gezielt ! Und die Nachzucht gelingt ihnen mit grossem Erfolg regelmässig.

Nachtrag:
Es ist einafch die Nachzuchterfolge anderer Aquarianer mit "Zufall" oder auch "Glück" erklären zu wollen.
Bei der eigenen Unfähigkeit, beim Nichtwissen muss angesetzt werden.
__________________
Bis dann - dann, Stefan !
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 12:38   #8
STFRANKS
Welspapa
 
Registriert seit: 02.08.2003
Beiträge: 172
Hallo,

ich denke auch ,dass es keiner Statistik bedarf um festzustellen, dass es gezielte Zuchterfolge gibt.
Vor allen Dingen für professionelle und semiprofesionelle Züchter sind die potentiell zu erzielenden Preise bei allem Aufwand mittlerweile interessant. so dass es an Motivation nicht mangeln dürfte.
Auch wenn es keinen 'Ansatz' von Tieren zur Zucht ( z.B.wie bei Salmlern) gibt, liegen doch ausreichend Informationen und Erfahrungen vor, um von einer gezielten Zucht zu sprechen.

Viele Grüße
Stefan
STFRANKS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 13:24   #9
Rolo
Motzerator
 
Benutzerbild von Rolo
 
Registriert seit: 11.01.2003
Beiträge: 1.479
Zitat:
Originally posted by STFRANKS@19th July 2004 - 13:42
ich denke auch ,dass es keiner Statistik bedarf um festzustellen, dass es gezielte Zuchterfolge gibt.
Es ging aber um die Relationen. Kein Mensch hat behauptet, es würde keine gezielten Nachzuchten geben... da muss ich ja sogar den Ätzbaron in Schutz nehmen. :schäm:

Aber die Aquarianer hier im Forum, die sich damit auseinandersetzen und sich in einem "Fach"forum tummeln, sind ganz sicher nicht der übliche Durchschnitt und schon gar nicht die Mehrheit. Da sollte man sich nicht täuschen lassen. Die Mehrheit der Aquarianer geht immer noch in eine Zoohandlung und kauft "einen grünen und einen von den roten da.. und och ist der gestreifte mit dem Schlabbermaul süß" und hat ganz sicher kein Buch über Fische zuhause.

Gruß,
Rolo
__________________
------------------------------------------------------------
www.B-A-R-S-C-H.net
Bremer Aquarien-Runde für
Südamerikanische Cichliden und Harnischwelse
------------------------------------------------------------
Rolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2004, 14:26   #10
Aynim
L-Wels King
 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 619
Meiner Meinung nach sind fast alle Nachzuchten keine Zufallszuchten!
Wenn man sich Männlein und Weiblein kauft kann man meiner Meinung nach nicht von Zufall sprechen, da ist Nachwuchs ja schon geplant.
Zufall ist wenn einer nicht weiß ob er beide Geschlechter hat und dann plötzlich Nachwuchs im Becken scchwimmen hat. :spze:
Aynim ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:01 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum