L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Lebensräume > Einrichtung von Welsbecken
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Einrichtung von Welsbecken Tipps und Tricks zur Einrichtung von Welsbecken, von der Bepflanzung über den Bodengrund bis hin zur richtigen Technik.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2015, 11:56   #1
TobiN
Welspapa
 
Benutzerbild von TobiN
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 122
Gesammelte Flusssteine

Hallo liebe Welsianer,

hab mal ne Frage an die Chemiker unter euch:
Um meine Becken naturgetreuer zu gestalten, habe ich ordentlich Flusssteine gesammelt.
Diese hab ich erstmal grob von Schlamm, Algen und Sand gereinigt. Dann - bitte nicht Lachen - hab ich die Steine aus Vorsicht in den Backofen gepackt und bei 200°C brutzeln lassen, um eventuell anhaftende Parasiten/schädliche Mikroorganismen abzutöten.
Anschließend hab ich die Steine erstmal in einen großen Eimer gepackt und mit Osmosewasser aufgegossen, Leitfähigkeit im Eimer lag anfangs bei etwa 15 mS/cm.
Die Leitfähigkeit ist im Verlauf der Woche konstat auf ca. 100 mS/cm gestiegen.
Heute hab ich das Wasser abgegossen und die GH mittels Tröpfchentests gemessen, sie lag bei 0° (nach einer Woche, also fand keine Aufhärtung statt).
Das Wasser stinkt leicht algig und hat auch eine gelbliche Farbe angenommen.
Jetzt bin ich mir nicht sucher ob ich die Steine nehmen soll, sie geben augenscheinliche keine Mineralien bzw. Kalk ab (GH bleibt bei O°) aber die Leitfähigkeit steigt - kann dies auch daran liegen, dass irgendwelche restlichen Algenbeläge auf den Steinen sich im Laufe der Woche gelöst haben und nun die Leitfähigkeit erhöhen?
Bzw. wie schätzt ihr die Situation ein, würdert ihr die Steine nehmen?

Lg und noch ein schönes Wochenende,
Tobi
TobiN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 14:12   #2
AsterixX
L-Wels Gott
 
Benutzerbild von AsterixX
 
Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 1.795
Images: 9
Hi Tobi,

die Leitwerterhöhung könnte durch eine Abgabe von irgendwelchen Salzen zurückzuführen sein.
Prinzipiell sollten Steine aus einem Fluss gefahrlos genommen werden können,
allerdings wissen wir bspw. nicht wie lange diese im Fluss waren.

Du kannst den Leitwert durch nochmaliges Testen bestätigen oder gar wiederlegen.
Durch deine Backsteine könnten sich ggf. noch organische Stoffe verblieben sein die zersetzt werden und
ebenso am Anstieg beteiligt sind.

LG Frank
AsterixX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:14 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum