L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Lebensräume > Einrichtung von Welsbecken
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Einrichtung von Welsbecken Tipps und Tricks zur Einrichtung von Welsbecken, von der Bepflanzung über den Bodengrund bis hin zur richtigen Technik.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2005, 08:21   #1
Hunneking
Wels
 
Registriert seit: 04.08.2005
Beiträge: 78
Besatzfrage im 200l Becken?

Hay,
Hab gerade mein 200l Becken beim einlaufen und möchte auf jeden Fall
viele Welse,weg Prachtschmerlen,1 kleiner Schwarm Neons und evtl. ein Hummer drinn haben.
Was meint Ihr dazu?
Wieviel kann (muß) ich jeweils reinsetzen?
Es sollte halt ein Pflanzen-Wels-Becken werden.

Danke

Andy
Hunneking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 08:36   #2
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.939
Images: 2225
Hallo Andy,
viele Welse: Da würde ich dir Hypancistrus empfehlen, die gehen nicht an Pflanzen und da sie nicht so groß werden, kann man auch mehrere einsetzen-so 5st. Es gibt auch schöne Pflanzen für hohe Temps.

Prachtschmerlen: Das sind Schwarmfische, heißt minimum sind 4st. Diese werden aber auch recht groß. Würde ich nicht reinsetzen.

Neons: Kann ich nur empfehlen, da sie den Welsen ja keinen Platz wegnehmen und sehr schön sind.

Hummer: Würde ich nicht nehmen, da ich mr gut vorstellen könnte, dass sie die Neons fangen könnten. Nimm doch leber ein paar Amanos.

Gruß Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 08:39   #3
KEM
Welspapa
 
Registriert seit: 10.12.2004
Beiträge: 133
Guten Morgen Andy,

du weisst schon das Prachtschmerlen auf lange Sicht bis zu 30cm gross werden können und eigentlich Schwarmfische sind, die auch gern mal etwas aggressiver werden können?

Bei einer Bodengrundfläche von 100*40 (nehme an so ist´s bei dir) gibt´s für die "vielen" Welse da schon eine Grenze.
Würde nicht zu gross werdende nehmen, die L 134 für die du dich glaube ich eh schon interessierst sind z.B. wunderbar geeignet, am besten eine Gruppe ab 4Tieren aufwärts!

Gruss

Kai
__________________
LDA01, L316, L165 und.... Ancistrus sp!!!;-)


*Wenn zwei dasselbe tun ist es noch lange nicht dasselbe*
KEM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 08:40   #4
KEM
Welspapa
 
Registriert seit: 10.12.2004
Beiträge: 133
Ah, da war Daniel wohl schneller
__________________
LDA01, L316, L165 und.... Ancistrus sp!!!;-)


*Wenn zwei dasselbe tun ist es noch lange nicht dasselbe*
KEM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 12:47   #5
Joker78
L-Wels
 
Benutzerbild von Joker78
 
Registriert seit: 14.08.2004
Beiträge: 369
Hallo Kai!

Hast Du persönlich die Erfahrung gemacht, daß Prachtschmerlen aggressiv sind/werden? Oder woher hast Du die Info?
Meinst Du in Bezug auf Artgenossen oder in Bezug auf sonstige Beckeninsassen?

Ich konnte bei meinen außer dem üblichen Gerangel ums Futter keinerlei Aggressionen feststellen sondern habe sie eher als äußerst friedlich kennengelernt.

Andere Erfahrungen würden mich daher durchaus interessieren!

Gruß
Dennis
Joker78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 13:45   #6
Aynim
L-Wels King
 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 619
Hallo,
egal ob friedlich oder nicht, brauchen wir ar nicht darüber zu diskutieren.
Prachtschmerlen sind Schwarmfische und werden einfach viel zu groß für ein 200L Becken.
Den Hummer wurde ich auch weglassen und sonst sind Hypancistrus als Koloniebewohner sehr geeignet. Mindestens 5 Stk würde ich reinsetzen.
Der L134 oder andere kleine Peckoltias kommen natürlich auch noch in Frage.

Gruß Alex
Aynim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 13:49   #7
KEM
Welspapa
 
Registriert seit: 10.12.2004
Beiträge: 133
Hi Dennis,
halte selber keine Prachtschmerlen, wollte es aber mal und habe mich deswegen eingehend informiert.
Mit aggressiven Verhalten ist bei älteren grossen Fischen zu rechnen, insbesondere bei Platzmangel, für Jungtiere gilt das nicht! (findet man auch einiges bei Google)
Da Prachtschmerlen ein ausgeprägtes Sozialgefüge haben sollte man sie wirklich nicht nur zu zweit oder zu dritt halten, Andys Becken ist leider definitiv zu klein dafür!

Gruss

Kai
__________________
LDA01, L316, L165 und.... Ancistrus sp!!!;-)


*Wenn zwei dasselbe tun ist es noch lange nicht dasselbe*
KEM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 15:24   #8
Joker78
L-Wels
 
Benutzerbild von Joker78
 
Registriert seit: 14.08.2004
Beiträge: 369
Hallo!

Da stimme ich Euch absolut zu, für ein 200l-Becken werden Prachtschmerlen eindeutig zu groß. Auch daß man sie in einem Schwarm halten sollte ist unumgänglich meiner Meinung nach. Ich halte derzeit 7 Stück in meinem 540l-Becken, auch die Großen von ca. 20cm sind dabei wie oben erwähnt absolut friedlich.

Natürlich kann ich hier nur für meine sprechen und erhebe keinerlei Anspruch auf Allgemeingültigkeit, deshalb interessieren mich eben andere Erfahrungen. Sorry, falls daß falsch verstanden wurde.

Was Andy's Frage angeht: mit Hummern kenn ich mich nicht aus, deshalb halt ich da meine Klappe , Prachtschmerlen würde ich bei der Beckengröße nicht nehmen. Mit den Salmlern seh ich kein Problem. L's bei der Beckengröße würde ich mich für ne Gruppe Hyp's oder Peckoltia entscheiden. Da hast Du schon relativ viel Auswahl.

Gruß
Dennis
Joker78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 18:39   #9
Hunneking
Wels
 
Registriert seit: 04.08.2005
Beiträge: 78
Hay,
jo, ok das mit den Prachtschmerlen hat sich dann gleich erldigt.

Also, ich hätte Intresse an 3 L-Welsen, L046, L201, L134,
wieviel könnte ich davon reinsetzen, gehn da auch von jeder Art 5 Stk.?

Dann will ich noch die kleinsten Neons im Schwarm (wieviel min. im schwarm der Sorte?) drinn haben.

Und noch irgentwas (Wirbellose`s)

Wäre das möglich oder wie wisst Ihr das, giebts da irgent wo was wie ich das am besten rausfinden kann???

Danke


Andy
Hunneking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 18:50   #10
L-ko
Welsfan
 
Benutzerbild von L-ko
 
Registriert seit: 20.12.2004
Beiträge: 3.673
Images: 137
Hallo Andy,

Zitat:
Zitat von Hunneking
Also, ich hätte Intresse an 3 L-Welsen, L046, L201, L134,
wieviel könnte ich davon reinsetzen, gehn da auch von jeder Art 5 Stk.?
... bei 200L - ich würde denken du suchst dir von den 3 genannten eine Art aus und setzt von denen 4-6 in dein Becken. (Für die Tiere wohl die beste Variante)
oder du entscheidest dich für 2x3 Tiere wobei ich dann die L46 und L201 nicht zusammen setzen würde, da sie von der gleichen Gattung sind. (2x3 geht zwar noch -wäre für die Tiere schon eher suboptimal.)

Zitat:
Zitat von Hunneking
Dann will ich noch die kleinsten Neons im Schwarm (wieviel min. im schwarm der Sorte?) drinn haben.
Neons - Schwarm, das sind normaler Weise 10 und mehr. Die kleinsten - ohne nachzusehen würde ich jetzt auf den Blauen Neon tippen. Der bräuchte aber schon einen sehr niedrigen pH-Wert. D.h. wenn du eine Neonart dir gesucht hast, schau nochmal ob auch deine Wasserwerte passen.

Beste Grüße
Elko

Geändert von L-KO (14.08.2005 um 20:19 Uhr).
L-ko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:30 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum