L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Südamerika - sonstige Welse
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Südamerika - sonstige Welse Südamerikanische Welse anderer Familien.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2003, 10:21   #1
madate
L-Wels King
 
Benutzerbild von madate
 
Registriert seit: 03.04.2003
Beiträge: 1.014
Hi.



Ich wollte euch mal fragen,wer schon Laute von seinen Welsen hören konnte und in welche Situationen.Dieses Thema finde ich sehr interessant,aber leider findet man eigentlich nirgendwo etwas darüber.
Ich habe bislang immer bei meinen beiden Agamyxis pectinifrons Laute gehört und zwar,wenn ich ich sie umsetzen musste.Das erste Mal erschrak ich ziemlich und hätte den Wels wieder in das Wasser fallen lassen,jedoch hatte er meinen Finger mit einer Brustflosse eingeklemmt.Das ist wohl der Sinn der Sache,das ein Feind den Dornwels sofort wieder fallen lässt.Auch das Geräusch war recht laut und hat sich angehört,als on jemand ganz schnell mit etwas über ein Waschbrett reibt.
Auch meine Schlafwelse geben Geräusche von sich.Wenn ich füttere und zwei Welse begegnen sich,wird auch ganz kurz geknurrt.Leider weiß ich nicht genau,was sie sich damit sagen wollen.


Vielleicht hat der eine oder andere von euch ja auch was in dieser Richtung zu erzählen.




Gruß,
Mathias
:hi:
__________________
Freude allein tut´s überhaupt nicht,der Genuß des geistigen Beherrschens muß sie veredeln.
E.A.Roßmäßler


madate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2003, 12:54   #2
moonflower
Alte Motze
 
Benutzerbild von moonflower
 
Registriert seit: 03.03.2003
Beiträge: 1.407
hi!

ich hab dir meine "erfahrungen" bezüglich dessen ja schon geschrieben
bei mir knacksen, knarren, grunzen und knurren eigentlich alle dornwelse (p. costatus, a. pectinifrons, a. asterifrons und a. hancockii)
und zwar wenn sie in der nacht miteinander "spielen" (knarren) oder gemeinsam im trupp rumschwimmen und becken umräumen (knacksen, grunzen)
und eben beim rausnehmen (allerdings nicht immer)

bis auf das knurren beim rausnehmen sind es aber meistens leisere geräusche
moonflower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2003, 21:00   #3
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Naja,
ist zwar keine echte Lauterzeugung, aber wenn mein Nigro an der Silikonnaht des AQ´s schabt, hört man das Knarzen im ganzen Raum
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2003, 21:16   #4
Panaque nigrolineatus
1, 2, Polizei...
 
Registriert seit: 25.01.2003
Beiträge: 635
Hey Walter,
ich will ja nicht mosern....( :vsml: ), aber ich würd ihm das abgewöhnen.....sonst flutest bald dein Zimmer :kiss:
__________________
Mit welsigem Gruß
Panaque nigrolineatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2003, 21:31   #5
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Werd´s ihm ausrichten, Benni
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2003, 06:24   #6
madate
L-Wels King
 
Benutzerbild von madate
 
Registriert seit: 03.04.2003
Beiträge: 1.014
Hi.



An sowas hab ich zwar grad nicht gedacht,aber ich hoffe du kommst nicht in den Genuß das Geräusch abfliessendenen Wassers zu genießen!




Mathias
__________________
Freude allein tut´s überhaupt nicht,der Genuß des geistigen Beherrschens muß sie veredeln.
E.A.Roßmäßler


madate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2003, 16:00   #7
ringerl
Wels
 
Registriert seit: 11.06.2003
Beiträge: 76
hi
auch die megalodoras irwini oder "schneckendornwels" geben laute von sich...
da hat sich bei mir übrigens erst vor kurzem einer überfressen...
leider hab ich jegliche geräusche erst bei berührung meinerseits bemerkt - und nicht untereinander...
da blubbert wohl zuviel luft bei mir - und rauschen zuviele pumpen...
ringerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2003, 16:43   #8
moonflower
Alte Motze
 
Benutzerbild von moonflower
 
Registriert seit: 03.03.2003
Beiträge: 1.407
Zitat:
Originally posted by ringerl@Jun 26 2003, 16:04
hi
auch die megalodoras irwini oder "schneckendornwels" geben laute von sich...
*grks*
werden übrigens auch gut einen meter lang *auf die zunge beiß*
moonflower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2003, 07:06   #9
madate
L-Wels King
 
Benutzerbild von madate
 
Registriert seit: 03.04.2003
Beiträge: 1.014
Hi.


Wie groß ist denn dein Becken,in dem du den Megalodoras pflegst?

Mathias
__________________
Freude allein tut´s überhaupt nicht,der Genuß des geistigen Beherrschens muß sie veredeln.
E.A.Roßmäßler


madate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2003, 19:10   #10
Agamyx
Wels
 
Benutzerbild von Agamyx
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 74
Hallo,

Also mein Kammdornwels quäkt gerne mal rum wenn ich Ihn umsetzten muß, oder ein Cory sich in seine Höhle verirrt (Der aga mag das nicht, und der Cory sucht das Weite)

Meine Prachtschmerlen (Sind keine Welse ich weis) geben knackende Geräusche von sich, wenn sich da jemand anderer an deren Futtertabletten heranwagt :vsml:
__________________
Gru
Agamyx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:39 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum