L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Südamerika - sonstige Welse
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Südamerika - sonstige Welse Südamerikanische Welse anderer Familien.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2003, 20:51   #1
Torsten
Babywels
 
Registriert seit: 04.05.2003
Beiträge: 5
Beckengröße für Spatelwelse

Hallo,

mal ne ganz einfache Frage.
Wie groß muss ein Becken min. für Spatelwelse sein?
__________________
Gru
Torsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2003, 22:02   #2
LameraRa
L-Wels
 
Benutzerbild von LameraRa
 
Registriert seit: 03.01.2003
Beiträge: 495
HI!

Es gibt ja verschiedene Arten der Spachtelwelse!
Die auch unterschiedlich groß werden!
Also die genaue Art währe hilfreich!

Gruß Ralph!
__________________
Gruß Ralph!
______________________________
Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen!
LameraRa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2003, 22:05   #3
Martin G.
Herr der grossen Klappe
 
Benutzerbild von Martin G.
 
Registriert seit: 06.04.2003
Beiträge: 1.981
Hi Ralph!

Die steht gaaanz oben drüber und wird richtig schön groß... Erfahrungen habe ich aber keine, deshalb von mir keine Angaben. Ein Händler bei mir in der Nähe hat einmal einen Merodontodus tigrinus von ca. 50 cm Länge in einem 2 m-Becken gehalten. Der lag aber auh den großteil des Tages ruhig an der Frontscheibe. Sorubim lima schwimmt meines Wissens mehr...

Gruß, Martin.
__________________
Du bist Herr deiner Worte. Aber einmal ausgesprochen beherrschen sie dich.
Bilder aus Uganda...
Redaktion VDA-Arbeitskreis BSSW.
Martin G. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2003, 22:18   #4
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Ähem, Ralf,
es gibt nur einen, den Störspatelwels Sorubim lima.
Mit der Beckengrößenempfehlung muß ich aber auch passen.
__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2003, 22:19   #5
Walter
Herr Prof. Obermoserer
 
Benutzerbild von Walter
 
Registriert seit: 02.01.2003
Beiträge: 4.130
Images: 552
Achso,
tschuldigung, Ralph hat ja Spachtelwelse gemeint

SCNR

SCNR

__________________
Grüße, Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LDA67: Beckengröße, Wasserwerte, Anzahl? sembei Lebensräume der Welse 14 24.02.2008 18:39
geophagus ab welcher beckengröße? sebastian.z Aquaristik allgemein 12 17.01.2007 21:15
Fischgröße passt sich Beckengröße an? Amberstar Loricariidae 8 08.01.2007 15:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:36 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum