L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Südamerika - sonstige Welse
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Südamerika - sonstige Welse Südamerikanische Welse anderer Familien.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2003, 08:46   #1
Bj
Babywels
 
Registriert seit: 12.02.2003
Beiträge: 2
Hallo,

mich würde mal interessieren, ob sich jemand mit dem oben angegebenen Wels auskennt. Für ein paar Tips (Haltung, Größe, GU, etc.) wäre ich dankbar.

Gruss

Björn
Bj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2003, 21:48   #2
Oliver D.
Fiederbart-Wels
 
Benutzerbild von Oliver D.
 
Registriert seit: 02.02.2003
Beiträge: 442
Hallo Björn,

weißt du vielleicht den lateinischen Namen??? :hmm:

Könnte es sich um Auchenipterichthys longimanus handeln???
Laut Mergus wird dieser Wels ca. 15cm groß. Temperatur 20-23°C.

Über die Haltung kann ich leider nichts sagen. Hab den Fisch nicht. :vsml:

Ich denke das https://www.ostariophysi.net/public/article...hp?lang=de&id=3 könnte dir noch weiter helfen.


Mfg
Oliver
__________________
synodontis.net ist stets einen Seitensprung wert
Oliver D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2003, 15:37   #3
soad
Wels
 
Registriert seit: 31.12.2002
Beiträge: 51
hi!
ich glaube eher, dass er agamyxis pectinifrons meint.
der wels ist sehr einfach zu halten, frisst so ziemlich alles (was sehr leicht zu "figurproblemen" führen kann).
GU kenne ich nicht.
er dürfte so um die 15cm groß werden.

grüße

soad
__________________
Gru
soad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2003, 21:21   #4
Oliver D.
Fiederbart-Wels
 
Benutzerbild von Oliver D.
 
Registriert seit: 02.02.2003
Beiträge: 442
Hallo Christian/soad,

Agamyxis pectinifrons ist für mich eigentlich der Kammdornwels.
:hmm: :hmm:
Aber egal, da gibts dann wohl wieder einen Namen für mehrere verschiedene Fischarten.

@Björn
Wenn du uns den wissenschaftlichen Namen sagen könntest wäre das echt super :spze:


Mfg
Oliver
__________________
synodontis.net ist stets einen Seitensprung wert
Oliver D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2003, 07:26   #5
Bj
Babywels
 
Registriert seit: 12.02.2003
Beiträge: 2
Moin,

es ist ein Agamyxis pectinifrons.

Gruss

Björn
Bj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 18:56   #6
Cherax
Jungwels
 
Benutzerbild von Cherax
 
Registriert seit: 25.03.2003
Beiträge: 38
Agamyxis pectinifrons hatte ich auch mal. Ist sehr nachtaktiv- hing tagsüber ausschließlich in seiner Höhle. Ist ansonsten pflegeleicht- du solltest dich jedoch hüten Garnelen ins Becken zu tun- die betrachtet er als Lebendfutter. Ansonsten ist der sehr friedlich mit Fischen gleicher Größe und auch Corydoras, Palties.

Für die Haltung solltest du mindestens ein 80cm Aquarium haben. GU(laut meinem Welsbuch): Wie bei Corydoras, soll heißen Weibchen sind kräftiger gebaut als Männchen. Ich hatte nur ein Tier und somit keine Vergleichsmöglichkeit. Er wird ca. 12-13 cm groß.
__________________
Gru
Cherax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2003, 08:30   #7
madate
L-Wels King
 
Benutzerbild von madate
 
Registriert seit: 03.04.2003
Beiträge: 1.014
Hi.




Ich pflege schon seit etwa 6 Jahren diese Art.Momentan habe ich 2 Tiere,eines ist etwa 10cm groß und schlank.Das andere ist ca. 15-16cm groß und ist sehr kräftig gebaut.Ich denke es handelt sich heirbei um ein Weibchen.
Ansonsten kann ich nur bestätigen,was meine Vorredner schon geschrieben haben.Es gibt wirklich keine Probleme bei der Pflege,nur sehen wirst du deine Welse nicht sehr oft.




Gruß,
Mathias
__________________
Freude allein tut´s überhaupt nicht,der Genuß des geistigen Beherrschens muß sie veredeln.
E.A.Roßmäßler


madate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2003, 19:19   #8
Agamyx
Wels
 
Benutzerbild von Agamyx
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 74
Hallo,

Es kann nur einen geben, agamyxis pectinifrons :spze:
__________________
Gru
Agamyx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2003, 16:00   #9
madate
L-Wels King
 
Benutzerbild von madate
 
Registriert seit: 03.04.2003
Beiträge: 1.014
Hi.



Wenn es nur Agamyxis gibt,wieviele hast du denn dann? :hmm:



Mathias :hi:
__________________
Freude allein tut´s überhaupt nicht,der Genuß des geistigen Beherrschens muß sie veredeln.
E.A.Roßmäßler


madate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2003, 16:40   #10
Agamyx
Wels
 
Benutzerbild von Agamyx
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 74
Hallo Mathias,

Ich habe ein adultes/erwachsenes Tier. Ab morgen werden nochmal ca. 4 dazu kommen.

So scheu sind Kammdornwelse garnicht. Meiner läßt sich eigentlich auch tagsüber blicken, besonders wenns was zu futtern gibt :tfl: :tfl: :tfl:

Irgendjemand war mal der Meinund Kammdornwelse als punktierter Dornwels zu bezeichnen, demjenigen war es wohl langweilig. Für mich ist und bleibt das ein Kammdornwels (Agamyxis pectinifrons)
__________________
Gru
Agamyx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:23 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum