L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Welse > Südamerika - sonstige Welse
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Südamerika - sonstige Welse Südamerikanische Welse anderer Familien.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2003, 11:26   #11
Martin G.
Herr der grossen Klappe
 
Benutzerbild von Martin G.
 
Registriert seit: 06.04.2003
Beiträge: 1.981
Hallo Leute

Einen sehr großen Gefalen kann man den Welsen tun, wenn smn großblättrige Pflanzen einpflanzt. Nymphaea zum Beispiel. Dann bauen sie das Schaumnest nämlich da unter die Schwimmblätter. Geeignet sind auch Deckel von Senfeimern (die es zu DDR-Zeiten gab).

Gruß, Martin.
__________________
Du bist Herr deiner Worte. Aber einmal ausgesprochen beherrschen sie dich.
Bilder aus Uganda...
Redaktion VDA-Arbeitskreis BSSW.
Martin G. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 16:36   #12
jaggione
Babywels
 
Registriert seit: 27.04.2003
Beiträge: 6
Hallo,
habe mehrere große Schwertpflanzen im Becken. Direkt unter einem großen Blatt in einer geschützten Ecke sitzt das Schaumnest.

Besser hätte man einen geschützten Bereich nicht aussuchen können.

Brauche ich ein Aufzuchtbecken? oder kann ich die Eier im Becken lassen. Noch sind keine da.

besitze ein 120l Becken
10 Keilfleckbarben
10 Blutsamler
10 Amanos
2 Saugschmerlen
2 Rüsselbarben
und 3 gemalte Schwielenwelse

könnte ja Ärger geben!!!

Besten Dank

Mirko
jaggione ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2003, 07:16   #13
madate
L-Wels King
 
Benutzerbild von madate
 
Registriert seit: 03.04.2003
Beiträge: 1.014
Hi.



Wie groß sind denn deine Welse? Also,wenn Eier im Nest sind,kann es schon ziemlich Streß mit den beiden anderen Welsen geben,da dein Becken auch nicht gerade groß ist und es nicht genügend Ausweichmöglichkeiten gibt.Ein Aufzuchtbecken kann auf jeden Fall nicht schaden.
Du weißt schon,daß diese Welse 15-18cm groß werden können? Eigentlich halte ich dein Aquarium auf Dauer zu klein für die Schwielenwelse.


Gruß,
Mathias
__________________
Freude allein tut´s überhaupt nicht,der Genuß des geistigen Beherrschens muß sie veredeln.
E.A.Roßmäßler


madate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2003, 16:27   #14
jaggione
Babywels
 
Registriert seit: 27.04.2003
Beiträge: 6
Ja bin auch am überlegen, ob ich mir vielleicht in den nächsten Wochen ein größeres Aquarium holen werde. Früher oder Später ist es sicherlich sinnvoll. És wird doch recht eng.


Zum Grlück ist noch alles ruhig.


Zur Zeit sieht es jedenfalls so aus als ob des Männchen voll auf dem Hungertripp ist vor lauter bewachen und die Mädels sich den Magen vollschlagen.

Mal sehen wie sich das entwickelt

Gruß
Mirko
jaggione ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 08:26   #15
madate
L-Wels King
 
Benutzerbild von madate
 
Registriert seit: 03.04.2003
Beiträge: 1.014
Hi.



Ja, bin ich auch mal gespannt,wie sich das weiterentwickelt.Vielleicht kannst du uns ja auf dem laufenden halten.
Sind bei deinen Welsen eigentlich die Barteln intakt? Ich habe in letzter Zeit nur Welse gesehen,bei denen die Barteln so gut wie nicht vorhanden waren.Ich weiß nicht so genau woher das kommt,da im Händlerbecken Sand war.


Gruß,
Mathias
__________________
Freude allein tut´s überhaupt nicht,der Genuß des geistigen Beherrschens muß sie veredeln.
E.A.Roßmäßler


madate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 11:24   #16
Reinwald
L-Wels King
 
Benutzerbild von Reinwald
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 936
Hallo Mathias ,

redest du immer noch vom Schwielenwels ?
Unsere haben schicke lange Barteln , die waren auch beim Nachwuchs schön lang .
Reinwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 11:42   #17
madate
L-Wels King
 
Benutzerbild von madate
 
Registriert seit: 03.04.2003
Beiträge: 1.014
Hi.



Ja,ich rede noch von Hoplosternum,Megalechis u.s.w. Ich habe da echt schon oft welche gesehen,die kaum bzw. eigentlich gar kein Barteln mehr hatten.
Wie groß waren deine,als sie gelaicht haben?



Mathias
__________________
Freude allein tut´s überhaupt nicht,der Genuß des geistigen Beherrschens muß sie veredeln.
E.A.Roßmäßler


madate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 12:02   #18
Birgit
L-Wels
 
Benutzerbild von Birgit
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 412
Hallo Mathias,

also unsere waren ca. 15 cm, als sie gelaicht haben. Wollte sie eben mal nachmessen, aber prompt lässt sich keiner blicken.
__________________
Viele Grüße,
Birgit
Birgit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 16:01   #19
madate
L-Wels King
 
Benutzerbild von madate
 
Registriert seit: 03.04.2003
Beiträge: 1.014
Hi.


Jaja,das machen die doch immer so!
Wie groß ist denn das Becken und welche Mitbewohner gibt es? Ich hatte früher auch mal welche,die sind immer sehr schnell gewachsen.Aber ich finde Schwielenwelse echt klasse.Muß mir auch mal wieder welche kaufen.



Gruß,
Mathias
__________________
Freude allein tut´s überhaupt nicht,der Genuß des geistigen Beherrschens muß sie veredeln.
E.A.Roßmäßler


madate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2003, 16:09   #20
Reinwald
L-Wels King
 
Benutzerbild von Reinwald
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 936
Hi Mathias ,

hier auf Seite 1 ist ein Link von mir . Da sind unsere Schwielenwelse und ihr Verhalten genau beschrieben .
Reinwald ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:03 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum