L-Welse.com Forum
HomeForumL-Nummern, Zuchtberichte, Literatur, ...L-NummernC-NummernSystematik - Gattungen, Arten, ...Fachbegriffe und deren ErklärungGalerieLinks

Zurück   L-Welse.com Forum > Aquaristik allgemein > Aquaristik allgemein
Registrieren HilfeForenordnung Mitgliederliste Mitgliederkarte Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Aquaristik allgemein Alle Bereiche, die nicht durch andere Foren abgedeckt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2005, 07:42   #1
Osmo
Babywels
 
Registriert seit: 08.02.2005
Beiträge: 11
Panaque Nigrolineatus

Kann Ich diesen aleine halten oder in einer Gruppe?

Ist dieser Wels ein reiner Pflanzen fresser das habe ich schon gelesen oder geht er nicht an pflanzen?
Osmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 07:54   #2
Acanthicus
Junger Hupfer
 
Benutzerbild von Acanthicus
 
Registriert seit: 13.12.2003
Beiträge: 5.907
Images: 2219
Hallo,
in einem großen Becken würde ich 2 nehmen, da sie doch recht ruppig sein können in einen kleinen demgemäß nur einen.

Ich selber halte keinen aber er geht auf jeden fall an Pflanzen und wird auch ziemlich groß.

Daniel
__________________
"L-Welse" : Angehörige der Familie Loricariidae, also auch die ohne L-Nummer(n)!
Acanthicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 08:35   #3
Osmo
Babywels
 
Registriert seit: 08.02.2005
Beiträge: 11
schade ich hatte mal gelesen das sie nicht so an pflanzen gehen
ich hoffe nicht zu arg wie meine l81 welse diese kommen dewegen raus

mein becken hat 1,5x0,5x0,5
also 375liter
reicht das für zwei?
Osmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 09:14   #4
moonflower
Alte Motze
 
Benutzerbild von moonflower
 
Registriert seit: 03.03.2003
Beiträge: 1.407
Zitat:
Zitat von Osmo
schade ich hatte mal gelesen das sie nicht so an pflanzen gehen
ich hoffe nicht zu arg wie meine l81 welse diese kommen dewegen raus
hi

ich würde in dein aquarium nur einen setzen (wenn die L81 draußen sind)
aber sei gewarnt - der geht genauso an pflanzen wie der L81
und er braucht zum fressen recht viel holz

lg
kerstin
moonflower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 10:40   #5
Osmo
Babywels
 
Registriert seit: 08.02.2005
Beiträge: 11
holz habe ich genug habe drei grosse wurzeln drin die müssten reichen
Osmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 13:09   #6
inspector
... weit gereist
 
Benutzerbild von inspector
 
Registriert seit: 29.03.2003
Beiträge: 716
Hallo Osmo,

Zitat:
Zitat von Osmo
ich hoffe nicht zu arg wie meine l81 welse diese kommen dewegen raus
doch sie fressen mindestens genauso gerne Pflanzen wie die L081 - allerdings schaffen sie noch hartblättrige Arten als ihre Vorgänger. Die dann wegen des Pflanzenfressens abzugeben ist dann kaum notwendig wenn man sich im gleichen Atemzug die "Gourmets" ins Becken holt ;-)

L.G. Elke
__________________
Wer Fehler findet, darf sie gerne behalten

Hier geht es zum Papageienforum....

... und ja - ich barfe - sowohl den Hund als auch die Fische
inspector ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 14:10   #7
Osmo
Babywels
 
Registriert seit: 08.02.2005
Beiträge: 11
naja wenn ic mein becken umgestellt habe sind eh nicht mehr pflanzen drin
Ich mache einen dichten valisnerien wald eine schöne tigelotus und eine grosse e bleheri wenn er an die geht ist nicht schlimm dann bleibt sie halt drausen

mache platz für meine diskuse
Osmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 14:18   #8
simsey
Ober-Welskennerin
 
Benutzerbild von simsey
 
Registriert seit: 03.03.2003
Beiträge: 61
hallo,

mache dich auf alle fälle auch darauf gefasst das so ein großer auch ziemlich viel dreck hinterlässt...

wir haben 4 stück, 2 kleine mit 10-12cm und 2 große mit 21-24cm... was die für eine mulmschicht hinterlassen ist echt unglaublich. aber wenn einem was an den wunderschönen tieren liegt, dann nimmt man auch den dreck in kauf *G*

lg. simsey
simsey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 16:55   #9
Waldi
Welspapa
 
Benutzerbild von Waldi
 
Registriert seit: 19.11.2004
Beiträge: 128
Daumen hoch

Hallo

Ich denke 2 Tiere sollten bei Deiner Beckengröße kein Problem sein, es sei denn Du willst ausgewachsene Wildfänge(50-60cm) reinsetzen, was ich aber nicht glaube.
Es sollten 2 große Wurzelhöhlen vorhanden sein, so das Beide einen sicheren Zufluchtsort haben.
Deine Bepflanzung dürfte bei ausreichender Fütterung auch keinen größeren Schaden nehmen. Allerdings können größere Panaque bei der Nahrungssuche oder beim Verstecken auch tiefe Löcher buddeln bzw. "wedeln". Pflanzen sollten deshalb recht gut verankert werden.
Bei der Vergesellschaftung mit Diskussen kenn ich mich nicht so aus.
Panaque setzen ne starke Filterung voraus.
Ich persönlich benutze 2 große Eheim-Innenfilter. Ob die starke Strömung jedoch für die Diskusse so ideal is, glaub ich eher nicht.
An Deiner Stelle würde ich zusätzl. zum vorhandenen Filter(n), kurz über dem Bodengrund, nen kleinen Innenfilter installieren. Schwebeteilchen und Mulm sollten dann kein Problem sein.

Gruß
WALDI
Waldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2005, 19:50   #10
Osmo
Babywels
 
Registriert seit: 08.02.2005
Beiträge: 11
Also das mit dem filter ist kein problem habe im moment einen 2026 eiheim ausen filter und einen innen filter laufen bez weis ich nicht

die nächsten tage kriege ich noch zusätlich eine fluval 303 das müste ja langen oder
also ich mache am samstag umstellung von kies auf sand und nächstes we kriege ich meinen Panaque

Ich freue mich schon tirisch drauf

danke für die vielen antworten!
Osmo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:47 Uhr.

Werbung
Die L-Welse-Datenbank


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2003 - 2020 L-Welse.com | Impressum